Freitag, 9. März 2018

Neuer Anfang .....








.... neuer Name, es hat sich Einiges bei uns verändert, und alles andere bleibt altbewährt. Jetzt möchte ich euch ein bisschen erzählen, wenn hier überhaupt noch jemand ist. Ich freue mich auf euch, wenn ihr wieder da seid, habe das Schreiben und euch vermisst.


Der März hat Einzug gehalten, aber es ist immer noch Winter. Draussen in der Natur tut sich schon Einiges.
Die ersten Frühlingsboten lassen sich schon blicken.




Letzte Woche waren noch eisige Temperaturen und wir haben das kalte Wetter genutzt und haben kleine Kunstwerke aus Eis gezaubert. So schön zu sehen wie groß und klein zusammen in eisiger Kälte gewerkelt haben.


Es hat auch noch einmal gechneit, auf verschneiten Wegen wanderten wir durch Feld und Tal, und haben die klare, kalte Winterluft genossen. Die Stille wahrgenommen, die Schneelandschaft bestaunt und die Schneeflöckchen auf unserer Nasenspitze gefühlt.




Im Häuschen wird es jetzt nach und nach ein bischen Frühlingsbunt. Ein Kränzchen aus Moos wurde gebastelt und kleine zarte Kinderhändchen bemalen schon das eine oder andere Osterei.



Wir zünden noch viele Kerzen an und das Duftlämpchen leistet uns gute Dienste mit noch reinigenden Düften, wie Erkältungsöl, Rosmarien, Fichtennadel usw. Bald werden wir blumige, zarte Düfte schnuppern.


Kommen die Kinder müde und durchgefroren nach Hause, freuen sie sich, wenn das Bad eingeheizt ist und die Teekanne mit frisch aufgebrühtn Tee auf sie wartet.



Noch lesen wir in den Winterbüchern, aber nach und nach gesellen sich die ersten Frühlngsbücher dazu.




Die ersten Frühlingslieder werden gesungen : Im Märzen der Bauer, Mutter Erde, Osterhase Peter, Armes Häslein bist du krank,

Langsam, wechselt der Speiseplan, aber es kommt auch noch viel deftiges, wärmendes auf den Tisch. Aber man sehnt sich auch schon nach viel Grünen, bunten frühlingsfrischen Leckerreien.





Ich freue mich wieder mitten unter euch zu sein und grüße Euch ganz lieb

Barbara



Kommentare:

  1. Natürlich bin ich noch da und freue mich sehr, dass du wieder schreibst und dass es euch gut geht! Wunderbar! Wie immer ganz bezaubernde Bilder aus dem Leben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gretel, ich freue mich sehr, dass du da bist, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. LG

      Löschen
  2. Huhu , schön wieder von dir zu lesen .
    Neuer Name , neuer Stil , aber deine Art zu schreiben ,
    hatte ich in den ersten Worten wiedererkannt .
    Aber eins ist schade , das man im Siebenzwergehaus nicht
    mehr stöbern kann .
    Na dann Alles Gute .
    Herzlichst liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jani,
      man kann auch wieder stöbern, ich muss nur die Posts durchgucken. Aber so nach und nach erscheinen die Posts wieder. Schön, dass du vorbei geschaut hast und vielen Dank für den lieben Gruss.LG

      Löschen
    2. Oh das ist schön 😊
      Ich Stöbern nämlich gern .
      Schönen Sonntag Euch
      LG JANI

      Löschen
  3. Huhu meine Liebe, ich freu mich so, dass Du wieder schreibst ! Schön! Ich mag Deine Bilder und Texte sehr ! Und ja, das wäre toll, wenn man im Siebenzwergehaus nochmal stöbern kann.....Ganz liebe Grüße, Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ich war nie weg :-)
    Ich freu mich sehr, dass du wieder bei uns bist!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  5. Ja das ist mal eine gute Nachricht, schön, dass du wieder schreibst und den Blog weiterführst. Ich liebe deine Geschichten und eure Erlebnisse. Ich habe keine Kinder, basteln liegt mir nicht, usw. drum gefällt es mir doppelt und dreifach gut, wenn du Ausschnitte aus eurem Leben teilst. Ganz zauberhaft.
    Liebe Grüße
    Ganga

    AntwortenLöschen
  6. Schön, ich freu mich, dass Du wieder da bist.
    Hübsch ist es hier :-)
    Wie schon immer, Ihr macht so liebevolle Sachen. Danke fürs Zeigen, ich freu mich schon wenn Du weiter bloggst
    liebe Grüsse
    aus dem eingefrorenem Niederbayern
    Elisabeth

    AntwortenLöschen