Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Donnerstag, 13. Juli 2017

Herzensdinge ......




 .... Lotta ist ja so ein Kind, dass immer und überall Herzchen, malt, legt, zeigt oder entdeckt, in Form von Steinen, in Baumstämmen, am Himmel, auf einem Blatt Papier, um sie mir dann zu schenken. Ich weiss, dass diese Herzchen für sie eine ganz große Bedeutung haben, wie wahrscheinlich für jedes Menschenkind. Unsere Kinder legen uns damit ihr Herz zu Füßen, sie zeigen uns mit solchen Herzensdingen ihre große bedingungslose, grenzenlose Liebe. Es müssen nicht immer Herzen sein, jeden Tag auf Neue schenken sie uns durch liebevolle Gesten ihr Herz. Manchmal sind wir Erwachsenen so vom Leben vereinnahmt, das wir es vielleicht nicht immer mitbekommen oder gleich spüren. Ich möchte diese Augenblicke aber nicht verpassen und wollte das auch nie, deshalb versuche (versuchte) ich immer ganz bewusst im Umgang mit meinen Zwergen zu leben und trotzdem gibt es immer wieder Situationen, die ich mir im Nachhinein anders gewünscht hätte. Kennt wahrscheinlich jeder. Ich habe mir vorgenommen, davon nichts mehr zuverpassen und diese große Liebe ganz doll zurückzugeben, denn mir ist bewusst, diese diese Herzensmomente kommen nie zurück. 



Liebe Grüße an Euch Alle lebt, liebt  und geniesst diese wunderbare wertvolle Zeit.

Barabara

Samstag, 1. Juli 2017

Lange ist es her,




.... dass ihr etwas von uns gehört habt. Es lag an vielen alltäglichen Dingen.  Die Lust zu schreiben war eigentlich immer da, auch an Ideen und Geschichtchen aus unserem Alltag gab es keine Mangelerscheinungen und trotzdem blieb es hier ganz ruhig. Manchmal kann man Situationen nicht erklären oder benennen, sie sind einfach so. Aber was machen wir so? Wir leben eigentlich  unser Leben so weiter wie immer. Ich habe beruflich viel zu tun und kann euch berichten, es bereitet mir immer noch große Freude. Es war einfach die richtige Entscheidung. Wir haben hier so viele wunderschöne Momente erleben dürfen, dass man für diese Gefühle keine Worte hat.



Jetzt starten wir gerade in die Sommerferien, Lotta hat das erste Schuljahr erfolgreich zu Ende gebracht. Es ist doch Wahnsinn wie die Zeit rennt. Ich habe den Einschulungstag noch genau vor Augen, diese grossen erwartungsvollen Augen, die kleinen Händchen von denen ich mir gar nicht vorstellen konnte, dass sie so schnell schreiben lernen können, das kleine Mündchen, das so aufgeregt vor sich hinplapperte, die kleinen Füsschen die ganz mutig in einen neuen Lebensabschnitt hüpfen wollten. Ja, so war das und jetzt haben wir das erste Zeugnis hier liegen und können es gar nicht glauben.



Meine beiden grossen Mädels starten ins Berufsleben. Ein neuer grosser Lebensabschnitt beginnt nun für sie. Meinen ältesten Sohn hat es beruflich nach Erfurt verschlagen. Ja, so ist dass die Kinder werden erwachsen, breiten ihre Flügel aus und fliegen los. Mein zweitältester Sohn ist mit seiner Freundin zusammen gezogen, auch er startet in ein neues Leben.  Es ist schön, diese ganzen Entwicklungen begleiten zu dürfen.






Aber wenn ihr jetzt meint, dass es hier jetzt ganz ruhig ist , dann muss ich euch enttäuschen. Ich habe hier immer viele kleine und große Kinderfüsschen rumtrippeln .....




  ..... und deshalb werdet ihr hier weiter von unseren Ritualen, von den kleinen Dingen die wir lieben und von den großen Abenteuern die wir erleben,  lesen können, wenn ihr es wollt.



LG

Eure  Barbara