Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Montag, 25. Januar 2016

Wir haben das Eislaternchenfest gefeiert .....

..... endlich war es so kalt, dass wir Eislaternchen herstellen konnten.Väterchen Frost hat  tüchtig seinen Zauberstab geschwungen und es wurde bitterkalt.








Also ging es schnell ran ans Werk, es wurden Orangen in Scheiben geschnitten, Zimtstangen und Tannenzapfen bereit gelegt und unser Rosmarien durfte uns auch ein paar Zweiglein dazuspenden. Winterliche Düfte zogen durchs Siebenzwergehäuschen.





Wir füllten Wasser in Kuchenformen und dann kamen unsere Schätze noch dazu, dann wurden unsere Förmchen behutsam hinausgetragen um in den kalten Schnee gestellt zu werden. Jetzt hies es warten, gar nicht so leicht für ein kleines ungeduliges Menschenkind. Aber die Nachtkälte hatte es dann geschafft, am nächsten Morgen waren unsere Eislaternchen fertig.
Sie wurden bestaunt und bewundert, doch ein bisschen Geduld musste schon noch sein. Denn richtig leuchten und strahlen können sie ja erst wenn es dunkel wird. Aber nicht so schlimn, das Fest musste ja vorbereitet werden.

Um uns einzustimmen wurde in Winterwunderbüchern gelesen.




 Lotta schwebte als kleine Eisprinzessin durchs Haus.

 

Es wurde Erdbeerorangenpunsch  und Schnittchen vorbereitet.


Und dann war es soweit, die Nachtfee kam und es wurde dunkel. Wir packten uns warm ein, dann ging es nach draussen.  Feierlich wurden die Laternchen angezündet. Sie leuchteten hell und klar und ein himmlischer Duft erfreute unsere rotgefrorenen Näschen.  Es wurden ein paar Winterliedchen gesungen und unser leckerer süßer Punsch wärmte uns ganz herrlich von Innen.




Dann ging es ins hell erleuchtete, warme Haus und wir verpuzten hungrig unsere Schnittchen.





Zufrieden, glücklich und satt ging es dann auf die Couch, im Ofen kinsterte ein Feuerchen und wir spielten noch ein Weilchen zusammen.



So war das an unserem Eislaternchenfest.Müde und glücklich ging es zu später Stunde ins Bettchen.


LG

Barbara


Kommentare:

  1. Ich liebe diese Jahreszeit. Auch bei uns war es sehr frostig. Besser wie jetzt das milde Regenwetter. Im Winter rücken wir alle zusammen und kommen zur Ruhe.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    ihr habt "Das verrückte Labyrinth" gespielt, wie schön. Ich liebe dieses Spiel...
    Eure Eislaternen sind wunderschön geworden.
    Habt eine gute neue Woche.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbabra
    wie schön dieses Fest von euch mit dem selbstgemachten Eislicht und die süsse Lotta noch dazu hat es viel Spass gemacht für euch alle .. toll mit Spielen und die vielen schönen Lichter überall!
    Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Eislaternen wie schön! Die stehen schon lange auf meiner Bastelwunschliste. Eure sehen wunderschön aus!
    Alles Liebe,
    Gina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara, schön bei euch. Wir hatten gestern 15 Grad plus. Es war sonnig und man hätte fast gedacht, es ist Frühling. Heute soll das gleiche sein nur ohne Sonnenschein...Grau.....Das mag ich gaaaar nicht....
    Der Schnee und Frost wäre mir lieber....
    Zur Zeit geht es mir nicht so gut. Aber ich muss durch....Ich hoffe, ich kriege bald die Entwarnung und alles ist ok....
    Ich wünsche euch schönen Dienstag und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. So ein schönes Fest.
    Hier ist auch alles, was mit Eis- oder Schneekönigin zu tun hat, sehr beliebt.
    Toll sind eure Laternen geworden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön eure Eislichter! Ich habe das vor einigen Jahren auch mal gemacht, allerdings viel kleiner und viel weniger beeindruckend *lach*
    So gemütlich schauts bei euch immer aus, ich mag das so sehr (aber ich glaube, das hab ich schon das eine oder andere mal erwähnt :-) )
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Idee un ein wunderbares Ritual...

    LG

    AntwortenLöschen