Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Montag, 28. Dezember 2015

Jetzt ist " Zwischen den Jahren"


Ja, was bedeutet es für mich :"Zwischen den Jahren" Eine recht gemütliche,
glückliche Zeit eigentlich. Alle sind noch zu Hause, die Familie ist vereint. Mein Mann und ich sind immer die ersten die im Moment wach sind, wir genießen dann die Stille im Haus. Trinken zusammen Kaffee und plaudern über Gott und die Welt. Später, wenn alle Zwergehausbewohner verschlafen aus ihren Bettchen gekrochen sind, frühstücken wir zusammen. Dann ist Trubel im Haus, die stille Zeit ist vorbei. Nach dem Frühstück wird ein bisschen im Haus gewuselt, denn auch die Hausarbeit muss erledigt werden.

Die Kids beschäftigen sich mit ihren Weihnachtsgeschenken, und wenn ich sie so beobachte, wie sie zusammengerollt auf dem Sofa in den neuen Büchern schmökern oder die neuen Lieblinge bespielen, werden viele Kindheitserinnerungen in mir wach. Gerade jetzt zwischen den Jahren, werde ich auch immer ein bisschen nachdenklich. Man denkt über das vergangene Jahr nach. Man erinnert sich: Schönes, Erfreuliches, Trauriges, Lustiges einfach alles kommt einem in den Sinn. Auch werden Pläne für das Neue Jahr geschmiedet, oft denkt man über gute Vorsätze nach. Sollen wir etwas verändern, was könnte man verbessern. Aber an für sich, ist zwischen den Jahren eine sehr ruhige, friedliche Zeit im Siebenzwergehaus.  Obwohl man schon merkt, dass die Tage ein klitzekleines bisschen länger werden, versuche ich viele Lichtblicke in den Tag einzufangen. Ich werde versuchen jeden Tag wenigstens ein paar Minütchen vor die Tür zu gehn.






 Das Duftlämpchen und die Kerzen sorgen jetzt lange und oft für eine warme, kuschelige Atmosphäre. Wir kramen unsere Winterbücher hervor, aber auch die Weihnachtsbücher werden noch mit großen Augen bestaunt und wahrgenommen.



 Zwischen den Jahren wird auch immer noch geschlemmt, so müssen wir unseren Gaumen doch noch ein bissl verwöhnen. Denn was gibt es Schöneres als wenn sich die ganze Familie im Wohnzimmer versammelt um gemeinsam zu Essen und zu quatschen. Oder noch den einen oder anderen Weihnachtsfilm anzuschaun. Jetzt in dieser Zeit, spüre ich immer noch das zauberhafte und magische, das das Weihnachtsfest einfach so mit sich bringt. Herzenswärme, Friedvolles, Nachdenkliches einfach alles vereint sich in dieser wundervollen Zeit.







Alles Liebe Eure


Barbara

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschönes Mädel mit Strickmütze das doch ist. Süß!!!!
    Ja, diese dunklen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr zehrt man doch noch sehr von den Lichtern und Schmuck vom Weihnachtsfest. Und Schulferien genieße ich auch... :-) Mal nicht um 5:45 aus den Federn um alles zu schaffen und Fünfe gerade sein lassen ...
    Kommt gut ins neue Jahr!
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hach, wie wunderbar das klingt... Hier ist die Nacht bereits um 5 Uhr vorbei und der Lollie-Papa muss arbeiten. Aber ja, genau so empfinde ich es - seit meiner Kindheit. Wir räuchern wir lesen viel vor, kuscheln, reden...
    Danke für den schönen Einblick!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche euch weitere wundervolle "Zwischen-den-Jahren-Tage" und von Herzen nur das Beste für 2016. Sina

    AntwortenLöschen
  4. So schön, die Zeit jetzt auch zu zelebrieren. Als ich deinen Post lese, denke ich mir, ja das ist gut so.
    Ich bin leider im Arbeitsalltag und kann deine Beschreibungen gut verstehen.
    Habt eine feine Zeit
    ganga









    AntwortenLöschen
  5. Ihr habt es sooo schön! Ich wünsche Euch noch viele wundervolle Stunden "zwischen den Jahren"
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für deinen besinnlichen schönen Beitrag. Ich habe ihn sehr genossen. LG

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde deinen bericht auch wunderbar, bei uns ist es auch ruhig gerade. Deine Bilder sind toll undich denke ich mache auch gleich ein Duftlämpchen an, das habe ich ganz vergessen. Danke für deine tollen Beiträge da komme ich auch immer wieder auf Ideen für mich.
    Grüße zwischen den Jahren , Magda

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara, ich kann Dich gut verstehen.....Es war auch bei uns immer so toll.....Kaffee bevor alle aufgestanden sind.....Ruhe, stille.....
    Na ja, Ruhe habe ich immer noch...Die sind alle ausgezogen, also kann ich nicht klagen, hi, hi.....
    Diese Jahr war aber nicht so schön wie immer....Meine Tochter mit ihrem Freund war krank, konnten beide nicht kommen....Mutter war ( wie immer fast ) schlecht gelaunt....Na ja, Weihnachten habe ich mir irgendwie anders vorgestellt....Jetzt ist alles vorbei, Gott sei Dank.....Ich muss mich auf meine Untersuchungen vorbereiten.....Schon wieder heißt das warten, bangen. Angst haben......Na ja, da muss ich durch...
    Liebe Barbara, geniesse die Tage mit Deiner Familie. Ich wünsche Euch allen guten Rutsch ins neue Jahr und bleibt alle gesund.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Lässt es euch gut gehen! Ich finde auch, diese eine Woche ist eine ganz Besondere, sie läuft so gedämpft ab und niemand würde mich in dieser Zeit in ein Einkaufszentrum oder so bringen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  10. So zauberhaft beschrieben und fotografiert! Wir lieben diese Zeit auch sehr, mit die schönsten Tage im Jahr. Manchmal vergesse ich total, welchen Wochentag wir eigentlich haben :-)
    Danke für deine vielen bezaubernden Bildergeschichten und kommt gut rein ins neue Jahr.
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen