Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Dienstag, 8. Dezember 2015

Ein paar Bildchen von unserem Wochenende ....






.... das Wochenende begann bei uns pünktlich am Freitag Nachmittag, vormittags habe ich den Haushalt erledigt, denn ich wusste ja, dass wir etwas Schönes vorhatten.
Unser großer Sohn hatte uns zum Kino eingeladen, für uns Alle etwas besonderes. Lotta war jetzt das zweite Mal im Kino. Nunja, mit 6 Jahren ist das auch okay, wir haben uns da auch Zeit gelassen.






Nach dem Kinobesuch bummelten wir noch ein bisschen.



 Lotta telefonierte mit dem Christkind und bekam dabei ganz rote Bäckchen. Ich hatte wiedermal Tränen in den Augen, pures Mamiglück. Das Strahlen in ihren Augen zu sehen und diese Begeisterung zu spüren, ein wahnsinniges Glücksgefühl.




Als wir von unserem Ausflug nach Hause kamen erlebte ich eine tolle Überraschung, wir hatten einen Wochenendgast. Mir der liebste Herzensbesuch, alle wussten Bescheid nur ich nicht.  Wir hatten dann noch einen schönen und recht langen Abend, der mit viel erzählen, lachen, Spass und Freude einherging. 


Am Samstag stand das Adventsfamilienfrühstück an, wir reservieren da immer einen Tisch in einem feinen kleinen Cafe.
Danach stand noch ein Einkauf auf der Liste, denn abends hatte sich ja der Nikolaus angekündigt  und da ist es auch üblich, dass meine liebe Schwester mit Familie zu Besuch kommt. Genau so, wie es immer bei uns im Elternhaus war.


Ein bisschen gewerkelt wurde auch.


Nachmittags haben wir zusammen Tee getrunken und leckere Plätzchen vernascht.



 Dann war es soweit. Es klopfte an der Tür und der Nikolaus war da.


Lotta war aufgeregt. Aber sie konnte ihr Gedicht noch:

Holler boller Rumpelsack,
Niklaus trug sie huckepack,
Weihnachtsnüsse gelb und braun,
runzlig punzlig anzuschaun.
knackt die Schale springt der Kern,
Weihnachtsnüsse eß ich gern.
komm bald wieder in dies Haus,
guter alter Nikolaus.
Nachdem der Nikolaus weg war, wurde gespielt, geplaudert und lecker gegessen.



Der Sonntag begann mit einem gemütlichen Frühstück. Danach war wie jeden Sonntag im Winter, das Sonntagsmärchen angesagt.




Später war wieder Kaffee/Teezeit. Wir liessen uns die mitgebrachten Nettigkeiten vom Weihnachtsmarkt schmecken.


Später machten wir einen langen Spaziergang durch den Tierpark.Wir hatten eine gute Zeit erwischt und fast alle Tiere zeigten sich.



Wieder zu Hause angekommen, wurde fix gekocht und das kleine Lottakind durfte zum plantschen in die Wanne.

Nach dem Abendessen wurde noch gelesen und dann war es Zeit die Füße hochzulgegen. In gemütlicher Runde wurde mit den großen Kindern ein Becherchen Glühwein getrunken.

Ja, so sah unser Wochenende aus.

Der Alltag hatte uns schnell wieder, es wird gelernt, gekränkelt und der alltägliche Wahnsinn hat  uns wieder.



 LG

Barbara






Kommentare:

  1. Eine wunderbare schöne Zeit ob am Nikolaustag und 2.Adventwochenende so richtig schön was ihr so gemacht habt ich habe mich so gefreut und die rote Backen der Lotta kann ich verstehen die Aufregung, der Alltagwahnsinn nah ich hoffe dass die Krankheiten sich nicht gnaz so ausbreitet bei euch!
    Ich wünsche euch alles gute in der Vorweihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara, das ist so schön, wenn ich von euch was zum lesen bekomme. Mit kleinen Kindern ist die Zeit wirklich toll.
    Ja der Alltag ist nicht einfach....Und das nächste Wochenende steht wieder vor der Tür. Mal sehen, was kommt.
    Ich wünsche euch allen weiterhin schöne Zeit.
    Liebe Grüße
    Gabi

    Ich suche immer noch nach meiner Weihnachtsstimmung....

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,

    es ist immer so schön bei dir vorbeizuschuen und mitzulesen. Danke für diese schöne Eindrücke und besonders für deinen Eintrag vom Barbara Tag: DAs hat mir wieder so viel Ruhe in dieser Zeit, in der man sich eher zu viel aufbürdet, geschenkt. Es war wie eine Einladung innezuhalten, tief durchzuatmen und merken, dass die Adventszeit trotz aller anstehenden Erledigungen nicht seinen Zauber verlieren darf. Alles Gute nachträglich zu Namenstag und eine wunderschöne Zeit noch
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein feines und erlebnisreiches Wochenende! Zum Glück schaut der Nikolaus sehr freundlich :-)
    Meine Kleine ist jetzt ein großer Kinofan, aber das hat auch gedauert. Ihr war das anfangs immer zu laut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nach einem rundum gelungenen Wochenende! Die Fotos sind wunderbar!
    Hier wird auch leicht gekränkelt, den Schnecki habe ich heute daheim gelassen, am Nachmittag sind wir beim Arzt.
    Alles Liebe und gute Besserung, babsy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara ,
    das war ein wundervolles Wochenende , liest sich gut .
    Schmunzeln musste ich irgendwie an der Stelle , wo du schreibst ,
    wie jeden Sonntag im WINTER . Der fehlt mir doch ein wenig , um
    in Stimmung zu kommen , nur der Rest zum Fest , hihi , schafft es
    leider nicht so .
    Lecker Adventsfrühstück , da wäre ich ja gern dabei .
    Dann werkelt noch schön . Ja da fehlen mir kleinere Kinder , mit dem
    Großen ist hier nix mehr los , selbst backen will er nicht :-( .
    Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit und liebe Grüße
    von JANI

    AntwortenLöschen
  7. So ein Wochenende ist doch Seelennahrung und lässt einen schnell die Arbeit und den Stress der Woche vergessen.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,
    toll habt ihr es euch gemacht.Wir müssen genießen,den in 2 Wochen ist schon Weihnachten.
    Um euern Tierpark bewunder ich euch jedes Mal.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    endlich drehe ich mal wieder eine Blogrunde !
    So schöne Bilder und der Kinobesuch war bestimmt klasse !
    Ja, der Tierpark, den find ich auch so toll. Ich glaub Ihr habt so eine Jahreskarte oder ?! Habt noch eine wunderschöne, kuschelige Adventszeit !
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen