Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Dienstag, 13. Oktober 2015

Über unerwarteten Besuch der ins Siebenzwergehaus geschneit kam und dass man manchmal neue Wege wagen sollte....




... heute Mittag schelte die Türglocke ganz unerwartet vom Siebenzwergehäuschen. Wir waren ganz überrascht, denn so oft klingelt es hier nicht und wenn,  dann wissen wir meistens wer uns da einen Besuch abstattet.  Der liebe Besuch der uns überraschte lies Lottas Herz gleich höher schlagen. Es war niemand anderes als ihre geliebte Erzieherin mit ihren zwei süßen Zwergenkindern. Was war das für eine Freude. Wir haben seit mehreren Monaten eine neue Erzieherin, ein wahrer Glücksfall und bei der kleinen Lotta Liebe auf den ersten Blick. Auch mir ist damals ein Stein vom Herzen gefallen, jetzt wird alles gut so war mein Gedanke schon nach ein paar Tagen. Und mein Gefühl hat sich nicht getäuscht. Die Gruppe wurde umgestaltet, ein freundlicher Raum entstand daraus, unter den Kindern herrscht eine Ruhe und ein seliger Frieden,  ganz wunderbar. Die Kinder fühlen sich geborgen und die Mütter verlassen mit einem guten Gefühl den Kindergarten. Das Schöne ist auch, dass die Liebe, ihre beiden kleinen Kinder mit in die Gruppe gebracht hat, die Kinder sind genauso ruhig und ausgeglichen, wie die Mama., was der wilden Kindergartengruppe wirklich gut getan hat.  Ja, und jetzt standen die drei vor unserer Tür und unsere Freude war sehr groß. Lotta konnte den Kiga seit zwei Wochen nicht besuchen und das war ihrem neuen Freund ein bisschen zu lang und sie beschlossen uns spontan zu besuchen.
Natürlich besteht auch eine gewisse Sympathie bei uns Erwachsenen, es war schnell klar, dass wir Beide gleich ticken. Obwohl ein größerer Altersabstand zwischen uns liegt, verstehen wir uns gut. Ich bin ja ein Mensch, der eher zurück gezogen lebt und sich sehr schwer öffnet. Scheu bin ich nicht unbedingt, aber man kann mich schon als zurückhaltend benennen. Ich habe aber seit heute das Gefühl, ich sollte mich etwas mehr öffnen, denn es war ein wunderschöner Nachmittag.



Natürlich muss es passen, wir sind eine Familie wo gelebt wird, mit vielen Personen gelebt wird, wir haben es gerne gemütlich und unser Leben richtet sich nach den Kindern, so war es von uns gewollt. Bei uns ist kunterbunt, wir leben mit und nach den Jahreszeiten und das sieht man auch, für viele Menschen heutzutage befremdlich. Aber heute hat es gepasst, wir  haben zusammen Tee getrunken uns unterhalten und die Kinder haben zusammen gespielt. Die Kinder spielen wirklich schön zusammen.

 


Das Tolle an der Sache ist auch, dass wir, was unsere Beziehung zu den Kindern betrifft, gleich denken. Das heisst z.B. wir quatschen zwar, aber wenn die Kinder uns brauchen, sind wir Beide auch gleich mitendrin im Spiel der Kinder und gehen auf sie ein. Heute war unser zweites Treffen und es fühlte sich gut an, ich hoffe es werden noch einige dieser schönen Nachmittage folgen. Manchmal muss man, so glaube ich, doch auch mal wieder andere Wege gehen und sich etwas trauen. Ich werde nie ein Mensch sein, der einen großen Freundeskreis hat und der mittendrin schwimmt, aber  solche Treffen wie heute, sollten einen Platz in meinem Leben bekommen.

Liebste Grüße
Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    das hört sich nach einem wunderschönen Nachmittag an.
    Es ist doch heute ehr selten das man Menschen trifft ,mit denen man auf einer gleichen Wellenlänge liegt.
    Heute ist so vieles programmiert und gesteuert da bleibt nicht viel für Gemütlichkeit.
    Ich wünsche euch noch viele gemeinsame schöne Stunden zusammen.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, ja das stimmt, da gebe ich dir vollkommen recht. Bald gehe ich ja noch einen neuen Wg freu, dennes dauert nicht mehr lange und dann verlebe ich einen ganz wunderbaren Tag, ich werde dich das erste Mal sehen nd das wird auch wunderschön.
      Drücker

      Löschen
    2. Ja nicht mehr lange und wir sehen uns.Darauf freue ich mich schon wahnsinnig.
      LG
      Nicole

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    wie schön und begeistert deine Beschreibung klingt.
    Es freut mich sehr für dich, dass du eine verwandte Seele gefunden zu haben scheinst.
    Welch Geschenk, wenn es so "paßt".
    Hoffentlich kann Lotta bald wieder zur Kita gehen.
    Du wirst Nicole treffen? Wie cool! Davon werdet ihr 2 doch sicherlich berichten?!
    Alltagsbunter
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,

    das freut mich sehr für euch. Ich kann dich gut verstehen, ticke da wohl auch ähnlich wie du. Ich hatte heute ein unerwartes gutes und wohltuendes Telefongespräch.

    Viele liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara
    toll dass das so passt vom Bauchgefühl und der Harmonie mit den Kindern udn euch Erwachsenen. Ich denke es hatte Zeit braucht um den richtigen Mensch zubegegnen der zu dir passt udn auch zu deinen Kindern. Ich suche schon lange keine oder erzwinge irgendwas wenn was kommt dann kommt es....ich freue mich für dich!
    ich wünsche Lotta gute Besserung und dir wieter hin Mut zu haben wenn ein neuer Weg sich auf tut!
    Lieben Gruss Elke
    .

    AntwortenLöschen
  5. Das freut mich sehr - für Lotta natürlich, aber auch für dich.
    Ich kann das sehr gut nachfühlen, weil es mir sehr ähnlich geht. Bin ein sehr reservierter Mensch und Smalltalk ist nichts für mich. Da lernt man selten Menschen kennen und ich will auch selten die Verbindungen vertiefen. Um so besser, wenn man dann doch mal auf einen Herzensmenschen trifft.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Och das liest sich aber schön . Sowas ist so selten im Leben .
    Ich gehöre auch zu dem Schlag Menschen , die eher sehr ruhig ist
    und nicht den Trubel braucht . Da finden sich Gleichgesinnte
    schwer .
    Hey und triffst Nicole , wie wunderbar .
    Eine schöne Zeit .
    Herzlichst liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
  7. saadiya hat einen neuen Kommentar zu Ihrem Post "Herzenswärme" hinterlassen:

    Ach das liest sich so wunderbar. Es ist wirklich sehr wertvoll Leute zu finden die wie man selber tickt, Ich lebe auch eher zurückgezogen und kenne das Gefühl wenn man scheinbar anders ist und da nicht gern jemanden hineinlassen will. Aber ich glaube ihr werdet euch wiedersehen und ein sehr guter Freund ist sicher viel mehr wert als ein riesiger halbherziger. Liebe Grüße Sissy

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,
    das ist so schön, dass Ihr Euch gut versteht und die Kinder ! Es ist schwer Gleichgesinnte zu treffen und ich bin da ja auch zurückhaltend und vorsichtig.....es muss einfach passen und das hat man nicht oft ! Lieber wenige liebe Menschen, statt halbherziges !
    Schön, ich freu mich so für Dich/Euch !
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Das kenne ich. Auch ich habe einen sehr kleinen und überschaubaren Freundeskreis. Um so toller ist es dann, wenn man jemanden trifft, wo es einfach passt. Ich wünsche Dir noch viele schöne Stunden, mit der neuen "Freundin"

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Barbara, oft muss er zuerst ganz schlecht laufen, damit danach völlig unerwartet etwas ganz Wunderbares wachsen kann. Nichts Negatives ohne etwas Positives.
    Ich freue mich für dich in Lotta, dass ihr euer Gegenstück gefunden habt.
    Ich fühle mich in großer Gesellschaft (und groß bedeutet für mich, alles was mehr als zwei Pärchen sind) auch überhaupt nicht wohl.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen