Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Sonntag, 6. September 2015

Die Natur stellt sich schon ein bissl um .....


man kann es sehen, man kann es riechen und man kann es fühlen, es herbselt schon ein bisschen.




Ich möchte damit nicht sagen, daß wir schon Herbst haben, aber ganz deutlich können wir die Vorzeichen schon erkennen. Trotz allem hoffen wir hier noch auf ein bisschen Sonne und einen schönen Altweibersommer. Auch wir im Siebenzwergehaus stellen uns mit der Natur und dem Wetter um.

Überall reift das späte Obst.











Wenn wir uns umschauen entdecken wir schon ein bisschen Bastelmaterial für den kommenden Herbst





 Überall spriessen die Pilze aus dem Boden.



Dem Schnecklein gefällt es, es frisst sich ordentlich satt.



Man könnte fast glauben die Eichhörnchen fressen sich auch schon ein dickes Bäuchlein an.

Überall entdecken wir im feuchten Moos Spinnenweben.


 Beim morgentlichen Spaziergang ist der Boden schon feucht vom Tau.

 



Unser Flüsschen hat ordentlich an Wasser zugelegt.
Sogar die Zwergenquelle, wird zum rasantem Wasserfall. Wir stellen uns jetzt vor, was die kleinen Wichtelchen für einen Spass haben, wenn sie auf einem Blatt den Wasserfall hinunterrutschen.

 Bei soviel Vorboten des Herbstes freuen wir uns auf die gemütlichen Teestunden, die jetzt wieder zu einem festen Ritual bei uns werden.
 Wie heisst es so schön:" jedes Wetterchen hat seine schönen Seiten, man muss sie nur entdecken."
Wir schicken euch liebe Grüße aus dem herbstlichen Siebenzwergehaus

Kommentare:

  1. Bei mir war es wettertechnisch heut erst garnicht schön . Tief grau in grau kann ich leider nichts schönes abgewinnen , der Regen dazu naja , da bin ich nicht ganz so negativ gestimmt . Alles in Allem will ich aber eigentlich garnix von Herbst hören . Bei Blogger geht das hier ja schon seit paar Tagen . Ja er hat auch schöne Seiten , aber ich bin noch nicht soweit .
    Jetzt scheints hier die Sonne , aber der Wind pustet sehr . Ich geh jetzt mal in den Garten .
    Schönen Sonntag euch noch .
    Liebe Grüsse von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jani,
      die Natur kann man nicht beeinflussen. Es ist wie es ist und das ist auch gut so. Wir können den Verlauf der Jahreszeiten nicht stoppen , sondern uns nur damit arrangieren
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Ohhh, das Teekannenbild ist ein wirklich gemütliches Herbst-liebhaben-Bild! Ich LIEBE Tekannen! es strahlt heimeligkeit und Wärme aus!
    Und ich spüre Morgens dass sich die Kälte nicht mehr erfrischend-kühl anfühlt, sondern dieser Hauch eiskalt mitschwingt... für mich ists Herbst... haben bunte Blätte ans Fenster geklebt und bald gibts gemütliche Teelichte und Lichterketten überall im Haus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ein Herbst-Post!
    Ja, auch hier ist die neue Jahreszeit angekommen, von einem Tag auf den anderen. Es ging so schnell in diesem Jahr. An einen Tag noch über 30 Grad, dann kam der Regen und nun sieht man den Herbst schon überall. Die Nächte sind richtig kalt geworden!
    Ich wünsche Deinen Kindern ein schönes neues Jahr, im gewohnten Gang. Irgendwie ist es auch gut, wenn die Ferien wieder vorbei sind ....
    Deine Bilder sind Dir gelungen, die hab ich mir gerne angeschaut.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbar hast du die Natur eingefangen, ganz tolle Fotos.
    Ich hab mich jetzt auch an die Veränderung gewöhnt und wir haben fein umdekoriert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara
    bei mir habe ich besonders bemerkt der erste Sturm war da am Wochenende.. nahja die Sonne shceint heute so schön udn der Wind ist weg wie wenn e snie da war und der Spätsommer kündigt sich an also geniessen wir es noch bis es richtig Herbstlich wird und der Reiz ist in jeder Zeit da. Ich war beim Stranddeinst von meienn Schatz dabei da kannst du dir vorstellen was ich erlebt habe diese Sturmböen udn das Meer dazu, die Vögel die sich kaum halten konnten herrlich das wäre für dich auch was gewesen.
    Herrliche Fotos hast du aus deiner Umgebung mit gebracht, ich mag ioch auch!
    So wünsche ich dir udn diene Familie eine schöne Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Total schöne Photos, gestern auf dem Spatziergang habe ich auch schon Ausschau gehalten nach schönen Bäumen mit Eicheln etc. Ich freu mich auch schon auf den Herbst :-)
    Und den Tee, und die bunten Blätter....
    Liebe Grüße Magda

    AntwortenLöschen
  7. Jede Jahreszeit hat ihre Vorzüge. Du zeigst uns einige des Herbstes, liebe Barbara. Ich freue mich vor allem auf das kommende Farbenspiel der Bäume.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Jaaa, bitte noch Altweibersommer!
    Mir geht es dieses Jahr wie Jani.
    Obwohl ich sonst bekennender Herbstfan bin, fällt es mir diesmal schwer, den Sommer schon ziehen lassen.
    Vielleicht kam er mir so kurz vor, weil das schöne Wetter meist unter der Woche vorherrschte, wenn ich lange arbeiten mußte?
    Zum Wochenende hat es viel geregnet und war oft kalt...
    Na ja, wir können es nicht ändern und ich versuche ja auch, mich mit dem Herbst anzufreunden ;o)
    Eure gemütliche Teepause ist schließlich auch nicht zu verachten.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen