Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Mittwoch, 5. August 2015

Gewerkeltes aus der Zwergenwerkstatt .....

.... ein neues Vogelhäuschen für unsere Piepmätze.




An Regentagen, die  ja auch reichlich die letzten Wochen vorhanden waren, wird gerne gewerkelt im Siebenzwergehäuschen. 
Das alte Vogelhäuschen hat ausgedient, so wurde es doch auch gut besucht, ein wildes Getummel durften wir so manchen Herbst und Winter beobachten. Aber auch im Frühling und Sommer wandern die Apfelkerne in das Häuschen und werden gerne angenommen.




Wir haben unseren Fundus durchsucht und haben alles gefunden, was wir brauchten. Der Herzmann hat dann mit dem kleinen Zwerglein losgelegt und ich durfte auch mithelfen



Es wurde gehämmert und gesägt, gestrichen und gemalt. Das Anmalen war gar nicht so einfach, die Farben wollten sich doch glatt gerne ausbreiten und sich überall verteilen, aber Anna stand mit Tupfer bereit und verhinderte das Schlimmste. Wenn kleine Lottahände werkeln, kann es schon mal vorkommen, dass die Farbe etwas übiger aufgetragen wird, aber wir wissen uns ja zu helfen, gell  Jetzt steht es bereit unser neues Vogelhäuschen. 




Im September weden wir Richtfest feiern,  dann wird das Vogelhäuschen an Ort und Stelle gebracht. Wir werden ein kleines Fest feiern, mit Kaffee und Kuchen.

Aber jetzt haben wir erstmal Sommer und hoffen, dass wir noch viele Stunden unsere Näschen in die Sonne strecken dürfen.

LG
Barbara

Montag, 3. August 2015

Vom Wochenende ....

..... in Ruhe gefrühstückt.....



Einkaufen gewesen, beim Schweden, in der Drogerie und im Biomarkt.
Beim Schweden sind unter anderem Bilderrahmen in den Korb gelandet, sie wurden zu Hause gleich an Ort und Stelle angebracht. Lottas Poster wollten ihr Plätzchen finden.


In der Drogerie Spiele gefunden, in den Ferien kaufen wir uns gerne neue Spiele,


die abends natürlich auch gleich gespielt wurden.


Lange draussen gesessen bei Kerzenschein.



Sommerliche Blümchen in die Vase gestellt. Ich liebe Strohblumen, seit meiner Kindheit. Meine Mama hat sie so sehr geliebt, sie hatte immer ganz viele in ihrem Gärtchen. Im Herbst wurde damit dekoriert.


Am Sonntag war der jährliche autofreie Sonntag, wir sind ein bissl rundherum gelaufen, aber nicht allzu lange es war zu heiß,


da haben wir uns dann lieber auf den Spielplatz verkrümmelt und uns auf das tolle Bänkchen gelegt,  die Beine ausgestreckt und in die Wolken und Baumkronen geschaut. Die Liege sieht auf dem Foto so schmal aus, aber man kann bequem, zu zweit darauf träumen.



Lotta fuhr ihre Runden auf dem Rädchen.


Im Park haben wir Kastanien gefunden, schon ganz schön groß. Der Wind und der Regen liesen sie vom Baum purzeln.
Wir haben sie eingesammelt und jetzt liegen sie als Deko, draussen auf unserem Tisch.




Am Sonntag blieb die Küche kalt, wir waren Essen. Machen wir eher selten.



Ansonsten kann ich euch berichten wir schlafen immer noch im Zelt und wir werden es auch die nächsten Tage noch, es soll richtig heiß werden, da sind die Nächte im Zelt wesentlich angenehmer, wie bei uns in den Schlafräumen.
Ich habe ganz viel gelesen, ich freue mich, das in den Ferien mal wieder ganz entspannt angehen zu können, morgens wenn alles noch schläft oder auch gerne mal zwischendurch. Ja. ich würde sagen wir sind in den Ferien angekommen und das ist schön.

Euch einen guten Start in die Woche.

Lieblingsgrüße
von
Barbara