Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Dienstag, 10. März 2015

Über unsere Bücher und vom Büchereibesuch....


 
..... ja wir sind richtige Bücherwürmer. In fast jeden Zimmer bei uns findet ihr ganz viele Bücher. Es vergeht kein Tag ohne das gelesen, vorgelesen, geblättert und geschmökert wird. Über Bücher gibt es eine Menge zu erzählen, sie sind ein fester Bestandteil unserer Tagesabläufe. Wir haben zu jeder Jahreszeit passende Bücher, auch zu besonderen Anlässen wie Kindergarten, erster Schultag, Geburtstag, Urlaub fahren,  usw, aber auch Naturbücher, Tierbücher werden hier gerne in die Hand genommen um darin zu blättern. In der Küche steht ein großes Regal mit Koch- und Backbüchern. Oft fahren wir in die große Stadt in die Bücherei, ich finde es immer toll zu beobachten, wie die Kinder in den Regalen stöbern um die passenden Bücher zu finden. Gerade bei Lotta bin ich immer wieder erstaunt, wie gezielt sie aussucht. Sie greift nicht wahllos umher, sondern geht ganz bewusst mit offenen Augen an die Sache heran.Vor einer Woche war ich mit Lotta ganz allein in der Bücherei, die großen hatten lange Schule oder waren auf der Arbeit. Zwei Stunden haben wir dort verbracht, Lotta hat lange gestöbert und dann gespielt. Wir leihen aber nicht nur Bücher sondern auch Hörspiele und auch DVD's aus. Da kommt immer schon Einiges zusammen. Die größeren Kids haben ihre eigenen Karten zum Ausleiehn, das finde ich wichtig, sie lernten früh eigenverantwortlich zu handeln. Ab Sommer bekommt Lotta auch ihre eigene Karte, so wird  auch sie früh genug ans Ausleihen herangeführt. Hörspiele sind im Siebenzwergehaus auch ganz groß angesagt, ich persönlich kann da wirklich sehr gut entspannen. Abends kuschel ich mich ins Bett und lausche . Ganz anders sieht das im Moment mit lesen aus, meine Gedanken scheifen einfach ab, ich kann mich nicht konzentrieren, solche Phasen gibt es aber einfach. Sie gehen wieder vorbei und dann ist es gut. Beim Vorlesen sieht das ganz anders aus, da bin ich wirklich ganz dabei, komisch eigentlich. Ich habe mir jetzt wieder ein paar neue Bücher bestellt, ich werde sie ganz bewusst und mit sehr viel Achtsamkeit in die Hände nehmen um darin zu lesen, ich bin guter Dinge, dass ich dann wieder voll und ganz dabei bin.

Heute regnet es,es ist richtig ungemütlich draussen. also ein guter Tag zum vorlesen und schmökern.
Allerdings wär mir Sonnenschein jetzt wirklich lieber, schlechtes Wetter hatten wir ja die letzten Wochen genug.



Und was macht ihr so???


Liebe Grüße

Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barnara,
    oh ja Bücher,ohne Bücher geht garnicht.Ich liebe Bücher egal ob Kochbücher,Sachbücher,Romane usw.Du weißt ja gerade erst hab ich mir wieder einen Stapel gekauft.Manchmal halte ich mich ran mit lesen,mal geht es nicht.Dann greife ich zu Hörbüchern und schlaf dabei ein.
    Schön das Lotta schon so schön auswählt,das sie von die geerbt.
    Kuschelt euch ein und lest.Bei uns scheint die Sonne und ich hab schon 3 Fenster geputzt.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara ,
    schön ich liebe Bücher auch sehr . Leide konnte ich das nicht an meinen Sohn weitergeben .
    Seit er so 12 war , ist er auch nicht mehr mit in Biblio gekommen . Ich genieße es aber auch nur für mich , dort zu stöbern .
    Ja das kenn ich auch , diese Zeiten , wo man sich nicht auf das Buch konzentrieren kann .
    Hörbücher sind nicht so ganz meins , Hörspiele dagegen mag ich sehr , die sind nur schwer aufzutreiben .
    Hier fing der Tag schön an , hatte eine Freundin zum Frühstück hier , wir saßen draussen . Aber mittags zog es sich zu und nu regnets . Ich sitz bei Tee , Kerze , Strickzeug und Fernseher .
    Liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara, lesen/vorlesen finde ich auch so unglaublich wichtig und gemütlich.War am Sonntag auf einem Flohmarkt und haben viele schöne Bücher gefunden. Heute hatten alle Kids leider einen Zahnarzttermin und viiiiele Hausaufgaben, da ist nur noch eine Gute Nacht Geschichte drin :-) Liebe Grüße vom Schokolädle

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön wenn schon die Kleinen Bücher so lieben. Es gibt so wundervolle Kinderbücher, besonders wenn tolle Bilder drin sind liebe ich das auch. Für die Größeren finde ich es manchmal schwer, interessante und schöne Bücher zu finden. Bei meinem Großen ersetzen leider die elektronischen Medien oft ein Buch. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    ja Bücher müssen bei uns auch sein, aber meist sind das nur meine. Meine Männer sind leider eher lesefaul, schade eigentlich ! Gehe auch so gern in die Bücherei, doch nach dem Umzug bin ich leider noch nicht dazu gekommen, muss mich hier mal umsehen, wo es eine Bücherei gibt ! Als die Jungs klein waren, waren wir auch oft in der Bücherei und haben viel vorgelesen, das war schön.....nun ja, jetzt muss ich wohl warten bis ich meinen Enkeln wieder was vorlesen darf !:-) Kochbücher habe ich auch viele, die lese ich manchmal am Abend im Bett, wie einen Roman !:-) Hier ist es leider auch ungemütlich und ich werde mich gleich mal in die Wanne legen und auch noch etwas lesen.
    Macht es Euch auch gemütlich, aber das macht Ihr ja auch eh gerne,
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Barbara,
    diese Phase mach' ich im Moment auch durch. Ich blättere gerne durch diverse Zeitschriften und Bücher, aber lesen mag ich irgendwie gerade nicht. Das beunruhigt mich etwas... Aber Bücherei ist immer gut, da könnte ich stundenlang herumsuchen und würde immer wieder etwas interessandtes finden - ist schon eine gute Einrichtung.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara
    Bücher hab ich auch gern, gehe hin und wieder ind ie Bücherei.. Moment gehe ich viel raus, radeln ( jetzt dann zum Wochenmarkt) und häkle an meinen Bettüberwurf oder jetzt gerade an den Stuhlsitzüberzüge, male viel.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,
    immer wohler fühle ich mich bei dir :-) Hier wird auch viel gelesen und noch viel mehr vorgelesen. Es geht mir ähnlich wie dir, beim Vorlesen bin ich ganz bei der Sache. Wenn ich selbst lese, fällt mir oft noch dies und das ein, das ich eigentlich noch machen sollte. Dann lege ich das Buch weg und mache. Beim Vorlesen ist das ganz anders. Da lümmeln wir auf der Bank oder unterm Hochbett und der Schnecki sucht ein Buch nach dem anderen aus. Obwohl er selbst ja schon so gut lesen kann, ist er am Nachmittag meist zu müde, um noch selbst zu lesen und lässt sich lieber "belesen" und das ist auch in Ordnung so.
    Inwzischen ist es bei uns so, dass wir fast alle Bücher aus der Bücherei ausoborgen - platzbedingt. Natürlich werden auch noch genügend Bücher gekauft und die, die ihm aus der Bücherei wirklich gut gefallen, kaufen wir dann auch nach. Auch CDs borgt er sich aus und hin und wieder eine DVD. Die Büchereikarte ist seit September in der Schule, weil er 1x im Monat mit seiner Klasse in die Bücherei geht.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara, ich lese sehr gerne. Heute kamen die getauschten Bücher bei mir an. Ich freue mich. Auch ein Hörbuch kam. Da geht mit dem Stricken noch besser, lach....
    Schön, dass Deine Kinder auch so gerne lesen.
    Bei uns scheint noch die Sonne...Bin gespannt, wie das Wochenende wird. Wäre toll mit Sonnenschein.
    Ich drücke Dich und wünsche ein trockenes Wetter.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Wir lieben es auch, eingekuschelt zu lesen und wir könnten wohl schon einen Buchladen aufmachen, weil ich mich nicht trennen kann von all den Büchern aus meiner Kindheit. Heute allerdings war nichts mit Vorlesen, krank und ohne Stimme ist das schwierig ;) ganz liebe Grüße - Sina

    AntwortenLöschen
  11. Die Miss hat auch ihren eigenen Ausweis, nutzt ihn aber schon lange nicht mehr. Der Junior hat null Interesse, wenn er aber dann mal liest, dann sind es die "Kinderbücher" von Stephen Hawking. Na ja... wenigstens etwas ;)

    Ich finde das sehr schade, da ich wirklich jeden Abend lese. Selbst wenn wir mal unterwegs waren und ich spät ins Bett komme müssen es ein paar Seiten sein. Ich brauche das einfach als Einschlafritual.

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Ja, liebe Barbara, Bücher sind großartig. Ich lese für mein Leben gern. Zwischendurch hatte ich eine Phase, da waren es etwas weniger. Inzwischen "konsumiere" ich wieder reichlich.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen