Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Freitag, 3. Oktober 2014

Abschied nehmen ....




... von einem vertrauten, geliebten Menschen ist unsagbar schwer. Obwohl man weiß, das der Tod zum Leben dazu gehört, kann man damit nur schwer umgehen. Man kann dadurch ziemlich aus dem Gleichgewicht kommen. Gerade durchlaufe ich so eine Situation. Im August ist eine Freundin an Krebs gestorben, sie hat den Kampf verloren. Jetzt am Montag ist meine Tante verstorben. Zwei völlig verschiedene Menschen, meine Freundin  noch jung, hatte die Hälfte ihres Lebens noch vor sich und meine Tante  hatte ein erfülltes, langes Leben. Nie plagte sie ein großes Leiden, jetzt zum Schluss beutelte sie es doch arg, ein schwerer Schlaganfall, dass was sie nie wollte, hilflos sein. Aber sie wurde von ihrem Leiden erlöst, sie wollte auch so nicht weiterleben. Für uns Angehörige, auch wenn wir wissen, dass es für sie eine Erlösung war, sehr schwer. Mit dem Tod kommen auch Erinnerungen hoch, gute und auch traurige.  Die Erkenntnis, dass wir jetzt nur noch zu dritt sind, meine Geschwister und ich, ist ein sehr merkwürdiges Gefühl. Wir drei haben keine Verwandten mehr, das lässt uns schon nachdenklich werden. Natürlich haben wir unsere Familien, das ist ja ganz klar. Aber unsere Wurzeln haben wir sozusagen verloren. Gott sie Dank haben wir ein gutes Verhältnis zueinander, das macht uns stark. Auch der Rückhalt unserer Familien, unserer Partner tun gut. Die lieben Worte und Gespräche mit Freunden, erleichtern und nehmen einiges von dem Ballast ab.  Ich bin nicht der Mensch, der solche Sachen nach außen trägt, vieles mache ich mit mir selbst aus, aber das ich hier in meinem kleinen Blog, meine Gefühlen freien Lauf lassen kann, tut unendlich gut. Man schreibt sich den Kummer von der Seele. Das ist eine Erleichterung. Heute hätte meine Tante Geburtstag, ein paar Tage vor ihrem Geburtstag ist sie eingeschlafen. Aber vielleicht wollte sie das ja genauso und feiert jetzt mit ihren Lieben oben im Himmel. Mit ihrem Mann, ihrer Schwester (meiner Mama) und mit meinem Papa.  Sie haben sich nun wieder und sind alle beisammen. Eine schöne Vorstellung.

Es gibt aber auch sehr viele schöne Momente, so habe ich von der lieben Birgit ein Herbstpäckchen bekommen. Als hätte sie es gespürt, danke du Liebe.


Im Moment haben wir ein supertolles Wetterchen, die Sonne scheint und wir lassen den Sonnenschein in unser Herzchen hinein.  Dadurch sind wir viel draussen und erleben wunderbare Momente die Kraft und Energie spenden.



 Im Oktober wollen wir noch viel erleben, noch 2 Wochen, dann sind Herbstferien. Wir fahren an unsere geliebte Nordsee, das wid uns Allen gut tun.


Ich wünsche euch einen schönen Feiertag, geniesst das lange Wochenende, das werden wir auch tun. Das Leben ist schön, trotz Allem und man sollte versuchen jeden Tag zu geniessen und bewusst zu leben.

Alles Liebe
Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    ich kann dich verstehen.
    Ich bin gleich 3 Jahre allein, und das ist sehr schwer.

    Viel Kraft und Zuversicht wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Abschied von einem geliebten Menschen nehmen ist immer schwer.Doch in unseren Herzen leben sie weiter.
    Meine Mama wäre heute 66 Jahre geworden.Solche Tage sind immer sehr hart.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. hallo barbara,
    es ist immer schwer einen menschen gehen zu sehen auch, wenn sie
    so wie mein senior, den ich betreut habe mit 92 jahren. aber es ist
    auch schön, wenn man sagen kann, dass er ein erfülltes und gutes leben hatte.
    mein vater ist mit 75 jahren gestorben. er ist einfach nicht mehr aufgewacht. für die hinterbliebenen schlimm, aber für ihn doch wundervoll. so wünsche ich es mir auch und wenn man seine sache geordet hat (das sollte man schon haben, denn ich bin ja auch schon bald 65 jahre alt) dann sollte es wohl so sein. ich bin froh, dass ich meine sachen geordnet habe und mein plätzchen am friedwald in schwaigern unter einem baum ist auch gesichert. ich will auch hier wissen, wo ich mal sein werde.,
    wünsche dir alles liebe und einen schönen
    gruß sende ich dir
    eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,
    ja, hol dir die gute Energie von draußen! Ich sitze hier mit feuchten Augen und bin sehr ergriffen von deinen Worten. Ich denke in letzter Zeit oft, dass das "Sterben" nun sicherlich auch bald bei uns verstärkt zum Thema wird...
    Wir sehen uns alle wieder - da bin ich mir ganz sicher
    Fühl dich gedrückt
    Wolke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    es tut mir unendlich leid, daß zwei liebe Menschen von Euch gegangen sind. Das kostet viel Kraft. Gut daß Ihr jemanden habt, mit denen Ihr reden könnt. Viele wollen das ja nicht hören.
    Genießt die Sonnenstunden im Oktober noch und natürlich Euren Urlaub. Die Vorfreude bläst die negativen Gedanken hoffentlich ein bisschen weg.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Ich drück Dich ganz fest, Barbara :*

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Ach liebe Barbara, besonders der Oktober bedeutet auch für mich Verlust. Ich kann dich gut verstehen. Abfinden mit dem Tod ist schwer. Deshalb muss man versuchen, das Leben gut zu leben. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbabra, das tut mir sehr leid für euch, aber deine Vorstellung des gemeinsamen Geburtstags deiner Tante mit dem Rest der Familie finde ich wundervoll! Uns ist der Tod zum Glück noch nicht so nah gekommen. Ich hoffe ihr findet viele tolle Momente im Oktober und habt einen schönen Urlaub!

    Lg
    Sissy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,

    Es tut mir sehr leid! Du hast deine Gefühle sehr gut ausgedrückt. Auch wenn man erwachsen ist und selbst Familie hat, fehlen einem die Verwandten doch sehr. Man kann sie nicht zurück hoken und da sind schöne Erinnerungen viel wert. Dadurch werden sie nie vergessen.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin mir ganz sicher, dass wir alle die, die vorausgegangen sind wiedersehen werden. Du hast Worte gefunden, die mir sehr nahe gehen. Danke, dass Du so offen schreibst.
    Es ist schön, dass Du Menschen um Dich hast, die Dich lieben, Dir viel bedeuten, und Du weisst, dass Du nicht alleine bist
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen