Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Dienstag, 3. Juni 2014

Unser Leben Im Juni !!!!




Ich habe gerade festgestellt, dass ich letztes Jahr gar keine Juni- und Juli-Posts geschrieben habe. Das hole ich doch dann mal ganz schnell nach zunächst natürlich nur für den Juni, lächel.

Jaa, der Juni steht eigentlich für ganz viel Spass und Freude. Barfuss durchs Gras laufen, Wasserschlachten veranstalten, Picknick auf der grünen Wiese, Schiffchen im Bach fahren lassen, durch den warmen Regen hüpfen, Zelten im Garten, Eis essen, grillen , süße Früchte vernaschen, das Plantschbecken aufbauen, abends lange draußen sitzen um dann später die Sterne am Himmel zu zählen, Laferfeuerromantik, ins Erdebeerfeld gehn und es gibt noch so Vieles mehr.



Das Leben spielt sich hauptsächlich draußen ab. Die Tage sind lang, morgens ist es schon ganz früh hell und abends können wir lange draussen sitzen. Das tut uns gut. Wir können Sonne tanken und ihre Strahlen erwärmen unsere Haut. Die Mahlzeiten nehmen wir auch, soweit es machbar, ist im Freien zu uns. Im Garten ist es jetzt kunterbunt, überall sehen wir pralle Farben. Denken wir nur an das Rot vom Klatschmohn oder von Erdbeeren, Tomaten oder Paprika. Die Farbenpracht erhellt unser Gemüt. Auch der Duft von Blumen oder Kräutern erfrischt unser Stimmung. Ich persönlich kann nicht genug davon bekommen, an meinen Kräutern zu schnuppern. Im Garten gibt es jetzt immer etwas zu tun und bald schon dürfen wir ernten.



Von Spaziergängen bringen wir die schönsten Wiesenblumensträuße mit. Was gibt es schöneres als so einen kunterbunter Wiesenstrauss.




Unser Hof wird kräftig bespielt, es werden bunte Bilder mit Strassenkreide gezaubert, im Sandkasten wird gebuddelt und gematscht oder eine Eisdiele eröffnet, die Schaukel quietschst fröhlich vor sich hin, wenn die Zwerge sie bespassen, überall hört man fröhliches Kinderlachen. Und es gibt draußen sooo viel zu sehn und zu entdecken. Da summt es, da brummt es, hier flattert es, da piepst es, dort quackt es,  hüpft es und watschelt es. Also Äuglein auf.



Im Juni gehen wir auch oft ins Freibad plantschen. Manchmal, wenn es der Alltag zulässt, direkt nach der Schule. Das mögen meine Kinder sehr. Dort können sie ausspannen, denn im Juni steht meistens viel für die Schule an, so muss doch vor den großen Ferien doch noch viel geleistet werden.



Natürlich ist im Juni auch der Sommerurlaub Gesprächsthema. So wird geplant was wir in unserem Familienurlaub sehen und erleben möchten. Es bereitet Freude, einen Urlaub zu planen, das leuchten und die Begeisterung in den Augen der Kinder zu sehen, diese Freude in ihren aufgeregten Stimmen zu hören.



Unser Duftlämpchen wandert jetzt mit uns auf die Terrasse. Unsere Näschen erschnuppern jetzt zitronige, frische Düfte.




Auf dem Speiseplan stehen jetzt auch wieder leichte Gerichte. Wenn es so warm ist, hat man oft keinen so großen Hunger.  Leichte Fisch, Reis-und Nudelgerichte werden jetzt gern gegessen. Natürlich Salate, Obst und Gemüse in jeglicher Form und Farbe. Jetzt ist die Palette von Obst und Gemüse so vielseitig wie nie.





Natürlich wird auch gesungen :

Trarira der Sommer der ist da ...
Das wandern ist des Müllers Lust ...
Kommt ein Vogel geflogen ...
Summ, summ, summ, Bienchen summ ...




Ja so schauts bei uns aus im Juni.


Lieblingsjunigrüße
von Eurer

Barbara

Kommentare:

  1. Der Juni ist ein toller Monat,wir lieben ihn auch.Es ist lange hell und die Sonne lockt uns raus.Wir warten auf die Sommerferien wo wir in den Tag rein leben können ohne Rücksicht auf etwas.Leider dauert es ja dieses Jahr ziemlich lange bis wir Ferien haben.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara ,
    schöne Junistimmung bringst du mit deinen lieblichen Zeilen rüber .
    Frühling Sommer sind mir die liebsten Jahreszeiten , obwohl ich den anderen auch was abgewinnen kann . Aber sonnig blumig warm und frisch sind so gut für die Seele .
    So leer ist das bei euch im Freibad ?
    Ach ja Ferien , erwarten wir auch sehnsüchstigst , aber das dauert noch .

    Danke dir auch für deine lieben Zeilen bei mir .

    Ich wünsche euch einen so wunderschönen Juni , liebe Grüsse
    Von Jani

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara
    es liest sich alles so leicht an aber ich denkemal da zwischen gibts genug was auch mal schwer ist aber durch diese schönen Erlebnisse die ihr euch alle gönnt wird das vergessen in diesen wunderbaren Stunden und so soll es sein!
    Das schöne im Leben zu geniessen!
    Danke für diesen wunderbaren Einblick im Juni
    Schöne sonnige Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  4. Genauso liest sich der Juni :-) Ein so toller Monat (wenn das Wetter mitspielt). Die verschiedenen Rot- und Pinktöne symbolisieren für mich auch den Juni - Beeren, Tomaten, Rosen. Wir feiern Mittsommer und der Garten wird zum zweiten Wohnzimmer. Wir erkennen uns in vielen Dingen wieder, die du aufgeschrieben hast. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,
    wie schön Du wieder schreibst. Endlich kann man wieder raus, wir genießen das auch sehr. Und in ein paar Tagen sind erst mal Ferien und wir können uns alle treiben lassen und genießen.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    wenn Du so erzählst, glaubt man sich in ein Kinderbuch versetzt. Deine Worte gehen runter, wie Öl. Wunderschöne. Bei Euch ist es schön, Kind zu sein, froh zu spielen, ohne Stress - da möchte ich auch nochmal Kind sein.
    Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara, auch wir genießen die Tage im Garten. Ich freue mich soooo auf Urlaub....Jetzt kommt so ein kleiner...Pfingsten....Da kommen wieder die Kinder zu uns...Es wird gegrillt, gequatscht und einfach nur so zusammen sitzen...Herrlich.
    Ich hoffe, das der Sommer noch viele solche schöne Tage für uns hat.
    Ich wünsche euch auch einen schönen Juni und DANKE !!!! ♥♥♥
    Ich habe Dir Mail geschrieben.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Barbara,
    was für ein schöner Juni. Bei uns ist es noch sehr bedeckt und ich vermisse die Sommerstimmung und das "Draußen-Leben". Aber ab Freitag soll es auch hier wärmer und sonniger werden - oh, ich bin gespannt und freu mich.
    Du hast Dich für die Nettigkeiten gemeldet, dann schreib mir eine kurze Mail mit Adresse (findest Du im Impressum) und ich kann das Päckchen losschicken.
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    so schöne Bilder und so schön geschrieben ! Es ist eine schöne Zeit, die Sommerzeit, obwohl ich ja den Herbst/Winter auch mag ! Aber man ist halt die meiste Zeit draußen ! Leichte Küche, viel Obst.....Zitrusdüfte, einfach schön !
    Lasst es uns genießen ! Liebe Grüße, Deine Birgit

    AntwortenLöschen