Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Dienstag, 14. Januar 2014

Für Marnie: Amerikaner Rezept laktosefrei





Amerikaner

Zutaten:  300g Margarine
               2 Päckchen Vanillezucker
               4 Eier
               250g Zucker
               600g Mehl
               1 Päckchen Backpulver
                Zitronenaroma
                ca. 10 Eßlöffel Sojamilch (Reismilch)
             

                Puderzucker
                Zitronensaft
                Blockschokolade
                bunte Zuckerstreusel

Zubereitung:

Margarine mit Vanillezucker, Zucker und den Eiern schaumig rühren. Backpulver und Mehl gut vermischen und zufügen. Mit dem Zitronenaroma abschmecken. Dann die Sojamilch (Reismilch)  unter den Teig rühren.
1 gehäuften EL Teig mit einem zweiten EL auf das Backblech schieben. Aufpassen der Teig verdoppelt sich, genügend Platz lassen.
Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ( Heißluft), ca 15 Minuten hellbraun backen. Nicht zu dunkel werden lassen, sonst sind die Amerikaner recht trocken.

Glasur:
Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen Zuckerguß rühren und die Hälfte der Amerikaner damit bestreichen. Zuckerstreusel darauf verteilen.
Für die andere Hälfte Blockschokolade im Wasserbad schmelzen und dann auch auf die Amerikaner streichen. Auch auf die Schokoamerikaner kann man nach Herzenslust mit Zuckerstreuseln verschönern.


Dieses Rezept ist für eine Großfamilie geeignet oder einen Kindergeburtstag, kleine Familien können die Zutaten halbieren.
Lg

Barbara
             

Kommentare:

  1. Oh lieben Dank ! Das Rezept habe ich mir direkt abgespeichert.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh liebe Barbara
    Das ist allerliebst von Dir
    Danke schön
    Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  3. Oh liebe Barbara
    Das ist allerliebst von Dir
    Danke schön
    Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  4. Würde ich sofort probieren, am liebsten, wenn sie noch so leicht warm sind....
    Meine Kleine reagiert ja auch auf Laktose und Fruktose. Aber es ist nicht so schlimm, nur wenn sie wirklich normale Milch trinkt oder viel Quark und Joghurt essen würde. Bei kleineren Mengen in verarbeiteten Lebensmitteln passiert zum Glück nichts. Lg

    AntwortenLöschen
  5. Herzlichen Dank, habe ich schon vorgemerkt.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen