Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Seit gestern haben wir fast schon Ferien ...

Gestern war es bei uns soweit. Wir haben die Vorweihnachtsferien eingeläutet, bloß keinen Stress mehr. Die Nachhilfe wurde kurzfristig abgesagt, bringt jetzt vor den Ferien eh nichts mehr. Und dann haben wir gebacken und gewerkelt. Plätzchen wurden gebacken, Schoko- und Marzipankugeln wurden gerollt, Schokocrossies standen auch noch auf dem Programm. Die Tage werden wir noch ein paar Besorgungen erledigen und ich werde an meine Lieben noch Päckchen verschicken. Aber ansonsten werden wir einfach Advent - und Weihnachten erleben, fühlen, riechen und schmecken. Die Kinder schmeißen nach der Schule ihre Ranzen ins Zimmer, kuscheln sich auf der Couch ein, schmökern in Büchern , vernaschen Mandarinchen und weihnachtliche Genüsse.Alles wird jetzt ruhig und heimelig. Hektik und Stress werden einfach vor die Tür gesetzt und dürfen uns erst im neuen Jahr wieder einen Besuch abstatten. Wir zünden die Kerzen an, versammeln uns um den Küchentisch erzählen, singen und basteln. So soll der Weihnachtsbaum doch auch ein bisschen selbstgebastelten Schmuck von uns tragen. Nachmittags gehen wir an die frische Luft oder fahren noch mal ins Städtchen um dort ein Adventskaffeekränzchen zu genießen. Abends kuscheln wir uns ins Bett, schauen die schönsten Weihnachtsmärchen (Filme), hören CD, trinken weihnachtlichen Tee (Punsch, Kakao). Ich wünsche mir, die letzten Tage vor Weihnachten mit allen Sinnen genießen zu können, mit meiner Familie. Ich freue mich auf das Wochenende, da kommen mein Sohn und seine Freundin. Sie bleiben bis in neue Jahr. Die ganze Familie wird beisammen sein. Ein solches Glück, das man nicht in Worte fassen kann. Meine Kinder sind alle da. Das Haus ist voll Leben, genau so habe ich es mir erträumt. Und gerade deswegen  lasse ich es jetzt langsam angehn. Alle Sorgen und Ängste verschiebe ich. Jetzt ist Weihnachten, spürt ihr es auch schon!!


Lg Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara. , morgen komme ich wieder nach Hause zu den Lieben und dann werde ich es genauso machen. Wir werden den Stress, die Sorgen und die Termine ins nächste Jahr verschieben und genießen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,wir haben ja heute schon am Telefon darüber gequatscht.In einer Großfamilie ist immer viel Trubel udn es geht immer so weiter,man muss einfach mal die Notbremse ziehen und die restlichen Tage vor Weihnachten geniessen.Macht es euch schön.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    Ihr macht es richtig, den Streß und Trubel vor der Tür lassen ! Wir haben auch dieses Woche noch die letzten Termine und dann nichts mehr, einfach Ruhe, Ferien...ausschlafen, es sich gemütlich machen ! Ich lese so gerne und hab immer das Gefühl, "da wäre ich gerne dabei" ! So schön ! Schön, dass die Familie komplett zusammen ist ! Ich wünsche Euch noch viele solcher gemütlichen Tage ! Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  4. das ist gemütlichkeit und du hast machst richtig, also schöne Weihnachtszeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja! Ist das nicht schön? So soll es sein, es ist und bleibt die wunderbarste Zeit des Jahres. Und manchmal bekommen wir einen Lachanfall, wenn wir abends alle mit unterschiedlichen Stimmen und Höhenlagen und leichten Textunsicherheiten die Weihnachtslieder schmettern.... Lg und genießt eure Zeit weiterhin so herrlich.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    so macht Ihr das richtig! Auch wir freuen uns auf die ruhigen Tage. Ab morgen sind ja Ferien und mein Mann hat auch Urlaub, die Tage werden wir sehr genießen.
    Schöne Anregungen hast Du uns für die ungeduldigen Kinder gegeben, wir trinken nachmittags meistens einen Kakao und quatschen etwas. Aber am Wochenende möchte ich mal ein Schokofondue machen, die Kinder kennen das noch nicht .
    Toll, daß alle Deine Lieben über die Feiertage zu Hause sind!
    Alles Liebe Anja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,

    so ist es schön. Ihr macht es euch richtig gemütlich!
    Wir haben nun auch endlich Ferien!
    Heute haben wir den Baum geschmückt und Waffeln gebacken. Draußen stürmt es tüchtig und alle sitzen gemütlich im Haus.
    Ich wünsche dir und deiner Familie eine wunderschöne Weihnachtszeit
    ♥liche Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsch dir und deiner Familie ein wunderbares Weihnachtsfest,liebe Grüße,Ulli

    AntwortenLöschen