Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Mittwoch, 13. November 2013

Aus der Zwergenwerkstatt : Lichterglanz aus einem .....

... verschnörkeltem Ast, Bienenwachsplatten, Holz und einem Kerzenglas!!!


Wie schon im letzten Jahr im November ist auch dieses Jahr  die Zwergenwerkstatt im Siebenzwergehaus geöffnet für euch. Hier wird fleissig gesägt, gehämmert, geklebt und rumgewuselt. Beim eifrigen rumwerkeln kommt eine ganz besondere Stimmung auf, die man sonst in keiner anderen Jahreszeit verspüren darf.
Wer uns schon ein bissl kennt, weiß wir sind Naturjunkies durch und durch. An keinem Ästchen, keinem Stöckchen, können wir vorbeigehen. Wir sammeln und verwerkeln fast alles was uns vor die Füße fällt.
Dieses Ästchen fiel uns quassi vor die Füße. Er sollte zum Müll, uns tat er leid und wir fanden er hatte etwas ganz  Besonderes. So nahmen wir ihn ersteinmal mit nach Hause. Lange überlegen mussten wir nicht. Es war klar er sollte unser Wohnzimmerfenster schmücken. Also wurde er gesäubert, ins Fenster gehängt und geschmückt.

Aus Bienenwachsplatten wurden Sterne ausgestochen, aus Holz wurden Sterne ausgesägt, den Mond hatten wir eh schon im Fenster hängen. Ein Kerzenglas schenkt ein warmes Licht.









Es ist kalt geworden, die ersten Winterkinder sind eingezogen und haben es sich unter unserem Wunderlichterästchen gemütlich gemacht.

So nach und nach, löst der Winter, den Herbst im Siebenzwergehaus ab.

Lg

Barbara

Kommentare:

  1. Ihr macht immer so liebe Dinge, schön!

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  2. Oh, dieser Ast gefällt mir sehr!! Vor dem Fenster mit den hübschen Sternen und dem warmen Licht macht er eine wirklich gute Figur.
    So schön, wenn man einen Blick für "sowas" hat und die Fantasie, was aus herumliegenden Dingen noch Tolles werden kann.
    (Ich bin auch Herumliegendesachensammlerin und Herr LandEi kriegt dabei gerne schon mal die Krise.... )
    Sachenfindergrüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  3. Guten morgen liebe Barbara,
    das ist eine wunderschöne Idee.Und sieht ganz toll aus.Die Winterkinder sind ja niedlich.
    Ja ich sammel auch und hab bei jedem Spaziergang die Hände voll und in meinem Schuppen draussen sammelt sich immer so einiges zusammen.
    Ich wünsche euch einen schönen Tag.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderbare Idee und es sieht so romatisch!
    Einfachen Dingen kann man so tolles basteln draus!

    Schönen Herbsttag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist schön! Da würde ich am liebsten auch gleich mit dortsitzen, ein gemütlicher Platz ...
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    das sieht so toll aus ! Mit dem Ast im Fenster und der schönen Deko ! Wir mögen auch so gerne Naturmaterial !
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    wunderschön ist Euer Ast geworden!
    Man kann ihn ja jahreszeitlich immer neu dekorieren.
    An Ideen fehlt es Euch da ja bestimmt nicht.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  8. Toll! Sieht wirklich schoen und sehr einladend ein! Ich habe auch grade gestern 3 abgesaegte Baumscheiben "gerettet" und mit genommen. Was sich doch alles schoenes mit sowas machen laesst!
    Bienenwachs gehoert zu einem meiner absoluten Lieblingsdinge! Dieser Geruch ist doch einfach betörend, nicht wahr? :o)

    Viel Spass beim werkeln,
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. Wunderhübsch! Und so langsam denke ich, dass wir vielleicht vor 100 Jahren mal verwandt waren :-) wir haben ähnliches gemacht. Lg

    AntwortenLöschen
  10. Wie herrlich. Ich habe in der Küche schon seit paar Jahren ein Korkenzierhasel hängen und der wird immer passend zur Jahreszeit umdekoriert.
    Ich muss auch langsam die Herbstdeko wechseln.
    Noch einen schönen Tag und viel Spaß beim weiterwerkeln.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Sieht das toll und gemütlich aus bei Euch.

    LG

    AntwortenLöschen