Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Eine gefilzte Tilda Apfelkern und die Apfelmarmeladen Rezepte





Lotta wünschte sich zu ihrem Apfelmäuschen noch eine Tilda Apfelkern, also machte ich mich  ans Werk und filzte ein bisschen herum. Und so entstand die holunderblütenfarbene Maus. Kennt ihr  Tilda Apfelkern,  wunderschöne Vorlesebücher mit herzerwärmenden Geschichten von Tilda und ihren Freunden. Demnächst  werde ich noch Ruppert filzen, das ist der beste Freund von Tilda, ein Igel.



Da ich ein paar E-Mails in meinen Postfach hatte, mit der Frage nach den Apfelmarmeladen-Rezepten , weihe ich euch jetzt mal ein in unser Marmeladengeheimnis .


Apfel-Honig-Marmelade

3kg  Äpfel
12 EL Zitronensaft
4 Zimtstangen
100 g Honig
Gelierzucker ( auf der Verpackung nachlesen, welches Verhältnis angegeben ist)

Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Äpfel fein würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Äpfel, Gelierzucker und Zimstangen in einem großen Topf vermischen. Unter ständigen Rühren aufkochen. Wenn  die Masse anfängt zu blubbern, müsst ihr sie noch ca. 3 Min. weiterköcheln. Den Topf danach vom Herd ziehen, Zimtstangen entfernen. Honig in unsere Marmelade einrühren. Und ab in die Gläser damit.


Apfeltraum
  1. Äpfel kleinhacken und mit dem Saft 1 Zitrone in einen großen Topf geben.
  2. Mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. 1 Stunde köcheln lassen, bis nur Fruchtmus übrig ist.
  3. Durch ein feines Tuch über Nacht abseihen (jedoch nicht länger als 12 Std.)
  4. Saft abmessen. 
  5. Saft wieder zurück in den Topf schütten und mit dem Gelierzucker vermischen. Auch hier wieder auf der Verpackung das Mischverhältnis nachlesen.
  6. Danch unter Rühren zu Kochen bringen. jetzt könnt ihr den gemalenen Zimt dazufügen und noch eine Min.mitköcheln. Nur noch in die Gläser füllen und dann ist der Apfel-Zimt-Gelee fertig. Möchtet ihr eine einfachere, schnellere Variante, kauft einen Bio- bzw hochwertigen Apfelsaft und kocht daraus den Apfel-Zimt-Gelee. Haben wir auch schon so praktiziert, schmeckt genauso gut.

So kochen wir unsere Apfelmarmelade.


Lg

Barbara

Kommentare:

  1. Libe Barbara,
    süß eure Maus,das Lotta die liebt kann ich verstehen.Ich kam gestern nicht mehr zum filzen,werde es aber noch nachholen.
    Danke für euere Rezepte,das hört sich ja wirklich lecker an udn ist ein wunderschönes Herbstritual.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    danke für die Rezepte, mit dem Zimt drinnen, passen sie gut zum Herbst,bzw. Winter.
    Die Maus ist ja sehr süß geworden. Und wenn sich jemand so freut, wie die kleine Lotta, dann macht das Filzen doppelt Spaß.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie süß!!!
    Tilda Apfelkern wird auch hier im Wolkenhaus heiß geliebt!
    Danke fürs Rezept, liebe Barbara! Da muss ich Marmeladeneinkochmuffel wohl auch mal ran;-)))))
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  4. Dafür kann ich aber nicht so super herzige Tilda Apfelkernmäuschen filzen. Und deine Photos sind auch immer zum Verlieben ♡ da bist du auch ganz schön facettenreich talentiert♡

    Ich wollte mal Kunst studieren. ..hust...;-)

    Lieblingsgrüsse von der Eve

    AntwortenLöschen
  5. Obwohl ich das schön finde, habe ich tatsächlich noch nie gefilzt. Habe immer ein wenig Respekt davor. Irgendwann probiere ich es auch, sieht wirklich so süß aus. Lg

    AntwortenLöschen