Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Samstag, 31. August 2013

Unser Leben im September

Hallo ihr Lieben,

heute veröffentliche ich mal den Septemberpost vom letzten Jahr, mit ein paar Ergänzungen.

Der September ist ein Monat, der sehr viele Veränderungen mit sich bringt. Die Tage werden merklich kürzer, morgens und abends wird es kühler, morgens kann man nicht mehr ohne Jacke das Haus verlassen, wir wechseln in eine neue Jahreszeit , der Herbst kommt mit schnellen Schritten, das Laub verfärbt sich, alles wird bunt.Auch bei uns zu Hause verändert sich so Einiges. Der Jahreszeitentisch  bekommt ein neues Kleid (habe ich euch ja schon gezeigt),

wir fangen an neue Lieder zu singen:

In einem kleinen Apfel,




auch diese Lieder trällern wir munter durchs ganze Haus:

Hejo spann den Wagen an,
Bunt sind schon die Wälder,
Buntpapier und eine Scher,
Ein Männlein steht im Walde,
Der Herbst ist da,
Hurra der Herbst ist da,
Spannenlanger Hansel,


Wir fangen an und dekorieren herbstlich,



die Teekanne (Teemaschine) kommt immer mehr zum Einsatz. Mein absoluter Lieblingstee im September. Karl-Heinz der Herbsttee.


Unser Duftlämpchen wird auch wieder mehr angezündet. Obwohl es auch im Sommer zum Einsatz kommt. Aber jetzt wechseln die Düfte. Wir verwenden jetzt Rosmarin, Lavendel, Fichtennadel.

Wir geniessen die Sonnenstrahlen.
Bücher mit denen ich mich im September beschäftige, auch dieses Jahr blättere ich wieder in diesen Büchern herum.


Wir werden oft die Enten füttern und in den nahegelegenen Tierpark gehen. Ich habe mich dieses Jahr entschlossen eine Jahresfamilienkarte zukaufen, das lohnt sich wirklich. Zumal der Park das ganze Jahr geöffnet hat.


Auch bei schlechtem  Wetter versuchen wir draussen viel Spass zu haben und unsere Runden zu drehen. Gerade jetzt müssen wir darauf achten viel frische Luft zu tanken, die Kids sitzen wieder in der Schule und die ersten Viren halten Einzug in unser Haus.

Auf den Speiseplan kommen sowohl leichte Gerichte, wie aber auch schon manchmal etwas deftiges. Es ist ein Mischmasch genauso wie das Wetter. Aber man merkt schon, der Körper stellt sich langsam um und man freut sich schon auf die erste Kürbissuppe oder einen Gemüseeintopf. Gerade wenn mal ein kälterer Tag dazwischenliegt.


Die Bücher, die wir mit den Kindern lesen, zeige ich euch in einem anderen Post. Im Moment beschäftigen wir uns sehr viel mit Puzzeln, gerade wenn die Abende doch jetzt schon ein bissl länger werden oder ein Regentag dazwischen kommt, ist das eine tolle Beschäftigung. Unter anderem werde ich jetzt wieder das Sticken und Knüpfen anfangen. Auch das Basteln und Werkeln wird nicht zu kurz kommen, mal sehen was uns so einfällt.

Ein wichtiger Punkt im September ist die Vorfreude auf unseren Oktoberurlaub, es macht Spass mit den Kinder über den kommenden Nordseeulaub zu quatschen und schon ein bisschen zu träumen Vor allen Dingen gibt es uns viel Kraft, alle Aufgaben, die wir bewältigen müssen, zuschaffen. Denn die Aussicht auf 2 Wochen Urlaub und Erholung machen uns stark. Alle sind schon jetzt aufgeregt und es werden Bilder, Fotos, usw, angeschaut. Es werden Pläne geschmiedet, geklärt welche Dinge mitgenommen werden, Spiele, Waffeleisen und  Alles was das Siebenzwergehaus so braucht.




Ja, so sollte der September dieses Jahr aussehen.

Lg

Barbara

Kommentare:

  1. Ein wunderschöner Post.Ja es kommt nun unsere kuschelige Lieblingszeit.
    Ich freu mich auch schon auf die leckeren Suppen und Eintöpfe,wenn man sich Abends wieder in die Decken einkuscheln kann,beim Kerzenschein und auf den Ofen der wieder bollert.
    Und eine neue Teemaschine brauche ich noch,meine ist ja letztes Jahr kaputt gegangen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gabs diese Tage auch schon Zuchini und Zuchino-Suppe und bald wir auch noch Kürbis folgen! Der Herbst ist eine so schöne Jahreszeit, ich freue mich schon sehr darauf!

    liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    so ein schöner Post ! Tolle Bilder, alles sieht so gemütlich aus, so warme Farben ! Tee liebe ich auch und ein Duftlämpchen ist meist auch an !
    Morgen wollte ich auch mal meine Kürbisse ernten und nächste Woche Suppe kochen, einen nehme ich morgen meinem Papa nach Bottrop mit + Rezept, er hat Geburtstag. Wir waren bis gerade auf dem Sommernachtsmarkt (Bilder gibt es morgen), war schön, aber schon ganz schön kühl !
    Liebe Grüße,
    Deine Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Vorfreude tut unglaublich gut und ist sooooo wichtig. Ich freue mich mit euch, dass es bald wieder ans Meer gehen wird. Ich kann die Wäre des Siebenzwergenhauses spüren und ich rieche die tollen Düfte. Kannst du mir mal verraten, wo genau du die kaufst??? (Hab ich das schon mal gefragt?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sina,

      ich kaufe die Düfte meistens im Biolädchen (Bio Versand),in der Apotheke(Bahnhofapotheke Kempten), oder manchmal auch in der Drogerien.

      Ich achte immer auf reineätherische Öle, ist ganz wichtig sonst haben sie keine Wirkung und es kann zu Kopfschmerzen kommen.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

      Lg

      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara, danke für die Post....Ich freue mich immer wieder von Dir zu lesen !!!!
    Ja, auch ich merke, dass man morgen nicht ohne Jacke aus dem Haus gehen kann ( ich fange um 6:15 an...da ist noch seeeehr kalt )
    Aber der Herbst ist auch schön.....ich werde jetzt die Tage mein Teller um dekorieren und mich um die neuen Düfte für meine Lampe kümmern....Kerzen sind auch schon jeden Abend im Einsatz !!!
    Man kann so toll stricken, ohne auf den Nadeln kleben zu bleiben, hi, hi....
    Ich wünsche euch allen tolle Tage.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. ein sehr schöner Post! das weckt Vorfreude auf den September und den Herbst! <3
    ich freu mich schon drauf, wenn die Tage wieder kürzer werden.. Zeit zum basteln, Zeit für Kerzen und Gemütlichkeit.. hach!
    Danke :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ja so läßt man sich den September grfallen,Danke für euren Einblick.Eine Duftlampe kommt bei mir auch das ganze Jahr zum Einsatz.Ich liebe frische Düfte über Tag(Zitrone,Grapefruit,Minze)Abends(Lavendel,Neroli,Mandarine)
    Genießt die 1. Septemberwoche!
    Liebe Grüße,Ulli

    AntwortenLöschen
  8. Du hast es wieder perfekt formuliert.
    In vielen Dingen erkenne ich uns wieder. Nur gehe ich es immer ganz langsam an, weil ich mich erst an herbstliche Zeiten gewöhnen muss :-) Gestern habe ich einen Topf Gulasch gekocht, das gibt's im Sommer nicht bei uns und ein wenig umdekoriert habe ich nun auch. lg und schönen Montag

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für deinen Einblick in euer Leben...
    Wir haben nun auch ein schulkind.. Leider komme ich selbst so wenig zum bloggen.
    Liegt aber mehr an gesundheitlichen weh wehchen die mich plagen

    seid lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen