Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Mittwoch, 13. März 2013

Unser Leben im März ...



Hallo ihr Lieben,

wir sind wieder da, wir haben zwar noch nicht alles so geregelt, wie wir es gerne hätten, aber so ist es halt. Viele Dinge im Leben brauchen ihre Zeit, das darf man nicht überstürzen. Vielen Dank an alle die mir Mut zugesprochen haben und an uns gedacht haben. Es tut schon sehr gut,wenn man weiss, da ist doch jemand der an uns denkt.
Liebe Nicole, liebe Renate, liebe Simone und liebe Gabi an euch einen extra lieben Gruß,  bin so froh euch an meiner Seite zu haben.

Dieses Jahr im März, steht natürlich das Osterfest im Vordergrund. Wir haben Ostergras eingesät für unser Ostergärtchen, wir filzen Ostereier, zeige ich euch noch,  wir werden zu Ostern einen Osterzopf backen, und ein Osterlamm,  wir basteln eine neue Osterkerze, wir werden Frühlingsseife herstellen, und im Haus wird es bunter, genauso wie in der Natur. An den Fenstern erstrahlen Frühlingsblümchen, im Garten strecken die Blümchen neugierig ihre Näschen aus der Erde. Morgens werden wir durch Vogelgezwitscher geweckt, Mutter Erde, lässt die Natur aus dem Winterschlaf erwachen und wir sind dabei.

Ostergärtchen ( Link vom letzten Jahr)

Wir sind dem Frühling auf der Spur, wir säen Kräuter und Gemüse in einem kleinen Treibhaus ein und ziehen so unser Gemüse vor.

Dem Frühling auf der Spur, wir säen ein!! (Link vom letzten Jahr)




Auch im Duftlämpchen, verändert sich so Einiges. Die reinigenden schweren Düfte werden absetzt und  im Haus duftet es nach Rosenöl und anderen blumigen Düften. Ich verwende gerne Duftmischungen von Primavera.




 Auf dem Speiseplan stehen jetzt leichtere Gerichte. Viel Salat, leichte Fischgerichte. Traditsionelle Gerichte wie grüne Soße am Gründonnerstag und am Karfreitag Fisch sind schon ein Muss. Meine großen Kinder sind es von klein an so gewohnt, wie ich auch und so gebe ich es weiter.



Am Ostersonntag wird gebruncht mit allem drum und dran. Dafür wird am Samstag gebacken und gewerkelt. Auch das Ostereier färben steht am Karsamstag an.



 Und natürlich dürfen wir das Osterfeuer nicht vergessen. Das werden wir auch wieder am Karsamstag anzünden

Gründonnerstagtradition und CD`Sdie wir gerade hören (Link vom letzten Jahr)



Karfreitag und wir basteln eine Osterkerze (Link vom letzten Jahr)

Ostersamstag (Link vom letzten Jahr)


Osterlieder, Frühlingslieder werden beim basteln und bei jeder anderen Gelegnheit gesungen:

Im Märzen der Bauer,
Osterhäschen Peter,
Alle Vögel sind schon da,
Liebe, liebe Sonne,
Hei, hei lustig ihr Kinder der Winter ist vorbei,
Nicht mehr lang mehrWinter ist
Die Sonne scheint, der Frühling ruft,

ganz oft hören wir die CD : Rolfs Hasengeschichte: "Ich bin stark "

und natürlich unser Lieblingslied:

Mutter Erde, Mutter Erde


 Wir schmökern in unseren Frühlings und Osterbüchern kuscheln dabei und lassen uns mitziehn, mitten in
in das Frühlings-Osterleben.


Was lesen wir gerade!! (Link vom letzten Jahr)

Ansonsten  verbringen wir viel Zeit draussen an der frischen Luft, denn die ersten Sonnenstrahlen tun so gut und erwärmen unser Gemüt. Wir gehen spazieren und entdecken den Frühling,  im Garten vertreiben wir den Winter, er wird aufgräumt und die ersten Blümchen können eingepflanzt werden.




Frühling läßt sein blaues Band

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!
Dich hab ich vernommen!



 So sieht der März bei uns aus, allerdings wenn der März weiterhin so schneereich und kalt bleibt müssen einige Dinge in den April verschoben werden.

Lg

Barbara




Kommentare:

  1. Huhu Barbara,
    schön von euch zu lesen.Ich bin jeden Tag bei dir,du hast mir in der Bloggerwelt gefehlt.Obwohl wir ja oft telefonieren ;-).
    Der Schnee mus endlich weg.Ich hoffe doch das sich bis Ostern die Sonne wieder zeigt.Wir haben auch einiges vor,hier und da wird gebastelt und gewerkelt und gebacken und gekocht.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Da wär ich gern mal Besucher bei Euch! Mein Herz ging beim Lesen richtig auf!! Und ich sende liebe Gedanken für alles was an Umbruch noch ansteht!

    Herzensgrüße
    Lyn

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara , schön wieder von EUch zu lesen.
    In Gedanken war ich oft bei Euch...

    Die Osterkerzen,wie genau macht Ihr denn die ?
    Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du wieder hier bist und gleich mit so einem tollen langen Post. Wir stecken, trotz des so gar nicht österlichen Wetters - auch schon in den Vorbereitungen. Dein Märzenbecher-Foto ist so hübsch. Schade, das die Originale bei uns durch den vielen Schnee gar nicht sichtbar sind. lg

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara, schön das Du wieder da bist. Es wird schon alles wieder werden, ich denk an Euch.
    Schön, Eure Ostervorbereitungen. Bei mir hapert es ein wenig. Durch das Wetter habe ich keine Ambitionen...
    LG Karoline

    AntwortenLöschen
  6. Ich freu mich ganz fest von dir zu lesen. Ich hoffe es geht euch
    richtig gut.
    Wir rufen hier den Frühling auch ganz fest mit viel Gesang

    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara, schön, das du wieder da bist !!!!
    Ich schreie auch nach Frühling !!!!
    Meine Gemüsesamen ( Tomaten, Gurken, Chili ), die ich letzte Woche ausgesät habe, zeigen langsam ihre Näschen...Freu, freu...
    Es wird langsam...Heute scheint die Sonne, ist aber noch sehr kalt bei uns.
    Ich habe nach der Untersuchung einen langen Spaziergang gemacht und das hat mir gut getan. Leider muss ich noch bis 19.03. auf die Ergebnisse warten....Aber ich schaffe es.

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. So schöne Eindrücke mal wieder von euch. Ostergras, das könnte ich auch sähen. Es ist schon fast zu spät oder?

    Bei uns gibt es vor allen Dingen in der Karwoche leichte Kost, momentan verzichten wir "nur" auf den Nachtisch.

    Schön, das ihr wieder da seit ! Ich habe euch vermisst.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara, schön wieder von Dir zu lesen:-)! Ich war grad mittendrin bei Euch zu Hause:-)!
    Ich wünsch Euch ganz tolle Tage mit all den schönen Sachen die ihr vorhabt!
    Herzlichst, Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Willkommen zurück!! Ich habe euch vermisst!!
    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara,

    gut, dass ihr etwas Kraft tanken konntet. Ich hoffe, dass ihr vieles im März verwirklichen könnt von den Dingen, die ihr euch vorgenommen habt.

    Wir haben hier heute strahlenden Sonnenschein, auch wenn es etwas frostig in der Nase zwickt.

    Allerbeste Sonnengrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön, die 7Zwerge sind wieder da!!! *freu freu*
    Ich stelle beim Lesen fest, dass eure Ostervorbereitungen den unseren in den vergangenen Jahren recht ähnlich sind...
    Ostergarten (bei uns zusätzlich noch mit vorher gesuchtem Moos gestaltet), Eier an Karsamstag färben (und NUR am Karsamstag!)
    Grünes Zeug essen am Gründonnerstag und Fisch am Karfreitag. Zusätzlich gibt es bei uns "Eierköpfe", das sind leere, noch gut erhaltene Eierschalen, in die wir auf Wattebäuschchen Kresse säen. Sie können lustige Gesichter bekommen oder einfach bunt angemalt werden und sehen dann auf dem Osterbrunch-Tisch hübsch aus, bevor sie "frisiert" und die "Haare" auf die hartgekochten Eier verteilt werden.
    Osterfeuer, Osterbrunch (gemeinsam mit einer befreundeten Familie)... ja. Genau so geht "Ostern" bei uns auch!
    Nur die Basteleien haben sich leider in den letzten Jahren verflüchtigt, da die Mädels dazu keine Lust mehr haben. Nur Eierfärben ist nach wie vor ein MUSS. Und das Gesuche am Ostersonntag vor dem Brunch, das auch. ;-) Da sind sie dann doch irgendwie noch "klein". Bislang konnten wir bis auf einmal auch tatsächlich immer draußen im Garten Ostereier finden gehen.
    Freugrüße vom
    LandEi

    AntwortenLöschen
  13. .... "unsere" MUSS-Oster-CD heißt übrigens "Der Sängerkrieg der Heidehasen" von James Krüss. Kennt ihr die??? Falls nicht, verrate mir mal bitte heimlich deine Adresse, denn das sollten wir dann unbedingt ändern. ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Willkommen zurueck du Liebe!
    Und dann auch gleich noch mit so einem langen und schoenen Post!

    Ich hoffe, dass sich bei euch alles in eurem Sinne regelt <3

    GlG von Frau H.

    AntwortenLöschen
  15. Willkommen zurück und alles Liebe und Gute für euch alle!

    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  16. Ihr Lieben!!
    Danke euch Allen. Wie schön ..... Ich freue mich so sehr über eure Nettigkeiten :D


    Huhu Marnie : Wir verschönern die Kerzen mit Wachsplatten. Man kann Formen mit Plätzchenformen ausstechen, das gelingt kleinen Kindern gut. Die größeren können schon frei mit dem Wachsplatten arbeiten. Die Wachsplatten müssen allerdings vorher ein bisschen erwärmt werden. Ich lege sie immer auf die Heizung, aber aufpassen nicht zu lang, sonst läuft dir das Zeug weg.

    Hallo Andrea: ich denke du kannst noh einsäen. Könnte noch funktionieren. Am besten du machst Klarsichtsfolie über das Eingesäte, dann keimt es schneller.

    Huhu Landei: Nööö, die Cd kennen wir noch nicht. Ohja gerne schicke ich dir ganz still und heimlich unsere Adresse. Soo lieb von dir, freu freu freu. Leider hört das mit dem Basteln irgendwann bei den Kids auf, schade. Mir wird dann irgendwann was fehlen, aber noch habe ich die Kleine. Und dann müssten irgendwann Enkel kommen. ;)

    Liebe Gabi, habe heute ganz fest an dich gedacht und die Däumchen gedrückt. Ich hoffe sehr, das allles gut ist <3

    Herzensgrüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Barbara, so schön, wieder von dir zu lesen, ich vermisse es, wenn die Tage ohne Berichte vom Siebenzwergenhaus sind, schon verrückt, wie sehr ihr ein Teil von meinem Abendritual geworden seid. Auch ich drücke weiterhin die Daumen: Für viel Sonne und für gute Gelingen der Dinge, die noch auf dem Herzen liegen.
    Hast du gesehen??? Meine Mama hatte für Leilys Geburtstag eine Tischdeko gezaubert, die wir von anhand deiner Ideen übernommen hatten. Danke für deine immer neuen Inspirationen.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Barbara!

    Schön wieder etwas von Dir zu lesen.Habe Euch vermißt.
    Hätte gerne bei Dir angerufen ,habe mich nur nicht getraut.

    Als die Tage bei uns Schneefrei waren ,da hatten die Kinder große Lust im Garten etwas zu machen. Die eine Ecke sieht schon richtig klasse aus.

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Barbara,
    ein unglaublich inspirierender Post...wir sind hier auch in vollem Gang...ist aber erst das zweite Osterfest, daher können wir noch nicht soviel vorweisen...aber ich bin unglaublich stolz auf die gebastelten Werke der "Krabbe" und das sich das ganze Haus damit füllt...davon habe ich schon lange vor ihrer Geburt geträumt! Mamasein ist toll!!!
    Vielen Dank auch für die vielen Ideen, die ich unseren Ostergästen auftischen kann...bin da noch nicht so geübt drin, im bewirten von Gästen...meist sind wir irgendwo eingeladen ;-)
    Bei den Liedern reicht mein Repertoire noch nicht so aus, wie bei Euch...Stups der kleine Osterhase und ansonsten eher Fingerspiele.
    Hab Tausend Dank für die vielen tollen Ideen,
    Judith

    AntwortenLöschen
  20. Schön, wieder von Euch zu lesen und dann noch mit so einem wunderbaren Osterposting. ;D

    LG

    AntwortenLöschen