Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Donnerstag, 27. September 2012

Ein Herz aus Hagebutten....

  ...  und das brauchen wir dazu. Hagebutten, einen alten Kleiderbügel, Blumendraht.....




..... aber auch ein bisschen Geduld. Denn es dauert ein Weilchen bis alle Hagebutten an Ort und Stelle sind.
Ich habe das Herz letztes Jahr auch schon gebunden, dieses Jahr ging es mir schneller von der Hand.
Aber man sollte schon etwas Zeit einplanen. Doch es lohnt sich, das Herz hing fast das ganze Jahr an unserer Haustür.  Jetzt haben wir ein Neues Herzelein aus frischen Früchtchen.






Lg

Barbara




                                                                        

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    es kommen herzliche Grüße bei soviel Herz

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin total entzückt!
    Das ist ja echt ne tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  3. Wo nimmst du immer diese tollen Ideen her? Wunderschön.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Barbara,
    hatte ich ja schon mehrfach geschrieben, dass ich bewundere, wie kreativ Du bist. Eine schöne Idee mit dem Hagebuttenherz und das sieht sehr hübsch aus.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  5. Na das ist super geworden !!! Toll...Da ich Floristin bin, weiß ich, was das für eine Arbeit ist. Hast super toll gemacht !!!

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Zauberhaft!
    Bearbeitest du die Hagebutten irgendwie, damit sie länger haltbar sind ? lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich nehme sie so wie sie gerade sind. Er hing bei uns draussen, an der Eingangstür, fast das ganze Jahr über. Es sind immer mal ein paar Hagebutten abgefallen, aber ansonsten hielt er sich wirklich tapfer. Mal schaun, wie er sich dieses Jahr macht!!

      Lg

      Barbara

      Löschen
  7. Na, das ist mal was Schönes. Die Idee mit dem Kleiderbügel ist toll. So ein Mist, nun hab ich die Dinger weg geworfen. Aber vielleicht liegt irgendwo noch so einer herum.
    Hagebutten trocknen ja mit der Zeit ein und sind eine dankbare (Trocken-)Deko.
    Danke. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    von Anne

    AntwortenLöschen