Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Dienstag, 18. September 2012

Diese Woche gibt es viel zu tun...




ich habe diese Woche irgendwie einen vollen Kalender. Manchmal weiss man gar nicht wo man anfangen soll. Aber ich werde mich jetzt einfach durchwurschteln.
Morgen kommt das Jugendamt zu einem Hausbesuch. Obwohl ich jetzt schon viele Jahre für das Jugendamt arbeite,bringen diese Besuche doch immer etwas Stress mit sich. Die PK sind vor so einem Besuch doch immer aufgeregt und verhalten sich dementsprechend auch. Alles was nicht ihrem normalen alltäglichen Rhythmus entspricht, wirft sie schnell aus der Bahn. Mit PK zusammen zu leben, ist manchmal gar nicht so einfach. Sie haben schon allerhand erlebt und bringen, egal wie alt sie sind, ihr eigenes Leben mit. Und das muss man als PE leben können.
Was mir auch diese Woche im Nacken hängt, ich habe nur eine Waschmaschine , 2 Trockner und eine Waschmaschine haben den Geist aufgegeben. Und mit der Wäsche darf ich nicht in Verzug kommen, sonst wird es übel. Heute scheint die Sonne noch und ich versuche so viel wie möglich wegzuwaschen. Mit ein bisschen Glück kommt am  Wochenende mein guter Geist und schaut nach meinen defekten Maschinen.
Morgen abend habe ich Elternabend, ja, 3 Kinder gleichzeitig, dreiteilen kann ich mich aber noch nicht. Und meine bessere Hälfte muss zu Hause bleiben und die Kinder hüten. Ich kann euch wirklich nicht sagen, auf welchen Elternabend ich gehn soll. Das Problem ist, sie haben alle 3 wichtige Themen. (Berufspraktikum, Skifreizeit usw.)
 So könnte ich heute eine ganze Seite füllen, mit Themen, die diese Woche anstehen. In solchen stressigen Zeiten habe ich schon manchmal gedacht, ich schaffe das nicht mehr oder wie soll ich das schaffen. Da fließen auch bei mir schon mal Tränen. Ich versuche zwar immer Allem etwas positives abzugewinnen, aber manchmal kann ich das nicht. Da merkt man, dass man an seine Grenzen kommt. So wie es einfach zugeht im normalen Familienleben.
Aber was ich sagen wollte, am Wochenende wird es hier richtig  voll, ich habe Alle meine Lieben hier zu Hause, unsere große Tochter kommt zu Besuch, mein Sohn bringt seine Freundin am Wochende mit, mein ältester Sohn hat frei, und darauf freue ich mich. Gestern habe ich schon einen großen Einkauf erledigt, so muss ich am Freitag nur noch ein paar Kleinigkeiten besorgen. Unsere Familie wächst und gedeiht, das gefällt mir. Und da kann die Woche noch so stressig sein, wenn ich sie Alle dann in meiner Küche sitzen habe und in ihre Gesichter schaue, dann weiss ich, alles ist gut. Egal was passiert, man kann es schaffen, das Familienleben ist eine stetige Herausforderung, das Tiefen, aber auch ganz viele Höhen und schöne Momente mit sich bringt.


 In diesem Sinne, packe ich es an
Lg

Barbara

Upps, jetzt habe ich die Seite doch gefüllt, soviel wollte ich gar nicht schreiben.

Kommentare:

  1. Das ist ja blöd mit der 2.Waschmaschine.Ich hab ja nun auch seid längeren eine 2.Maschine,das ist wunderschön.Aber in Verzug daf man bei 8 Personen trotzdem nicht kommen.Ich hab gestern wie verrückt gewaschen,heute muss ich sehen das alles weg egfalten wird und in die Schränke kommt.Dazu habe ich schon um 16 Uhr einen Augenarzttermin mit 3 Kindern.Muss um kurz nach 15 Uhr schon los und werde vor 18 Uhr nicht zuhause sein.
    3 Elternabende aufeinmal ist blöd.Vorallem wenn sie alle wichtig sind.Ich sortiere sonst immer.Versteh auch garnicht das sie immer alle Elterabende so dicht bei ander machen.Wir haben bis jetzt noch keine wird aber vor den Herbstferien noch kommen.
    Ich mag es auch wenn alle am Wochenende zuhause sind,dann ist Stimmung in der Bude.
    Für euern Hausbesuch wünsche ich euch alles gute.Ich kenne das zugut ,es ist immer ein komisches Gefühl.Obwohl ich das beim Jugendamt Hamburg nicht habe,da läuft es immer locker.Nur hier bei uns im Landkreis sind die so steif und staubtrocken.
    So nun will ich mich an meine Wäsche begeben.Wünsch dir einen schönen Tag.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Für den Haushbesuch wünsch ich euch alles Gute.
    Ansonsten wünsch ich Dir viel Kraft für diese Woche

    Lg Marnie

    AntwortenLöschen
  3. Ohje ohne Waschmaschine - das ist immer das Schlimmste.... Ich wünsche dir für diese Woche ganz besonders viel Kraft und Energie. Manchmal gibts so Wochen, da ist man einfach nur froh, wenn sie rum sind. Dafür wartet ein tolles Wochenende auf dich :-) lg

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, da hast du ja einiges zu tun! Und dann auch noch die Maschinen kaputt! Hoffentlich können die am Wochenende geheilt werden ;)

    Klingt nach einem richtig schönen Wochenende :)

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Oje liebe Barbara, das kann ich ganz gut nachvollziehen wie es gir grad geht, vielleicht ist es nur ein schwacher Trost aber momentan läufts bei mir auch ähnlich, nur eben ohne PK!
    Die Woche nach Schulbeginn ist auch noch sehr anstrengend, so viele Sachen werden noch benötigt, eigentlich täglich wieder neues, auch die Hobbys der Kinder beanspruchen immer viel Zeit!
    Leider muss mein Mann jetzt auch noch 10 Tage durcharbeiten, muss leider alles alleine machen und das strengt ganz schön an zB. einkaufen mit 6 Kindern im Schlepptau usw.
    Und seit gestern sind auch noch alle ziemlich verkühlt, was zu den anstrengenden Tagen auch noch anstrengende Nächte bedeutet!...ja da könnt ich meine List auch noch ewig fortsetzen...aber es wird wieder besser werden, ganz bestimmt und auch du wirst alles schaffen, da bin ich überzeugt!

    ganz liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  6. Ja das kann ich auch ein lied von singen , bei ist auch ab und zu alles auf einmal . Das schafts du schon Kopf hoch und weiter gehts.

    AntwortenLöschen
  7. Och, ja, das ist immer blöde mit den Elternabenden gleichzeitig. Ich hab mal 2 an einem Abend geschafft und gehofft, dass ich nix durcheinanderbringe ;)
    Ich finde die Jugendamthausbesuche auch immer anstrengend. Die Kinder sind dann hier auch sehr aufgeregt.
    Ich wünsche euch dafür alles Gute und dir starke Nerven und hoffentlich die richtige Entscheidung mit den Elternabenden.
    Ich hab heute übrigens auch einen.Hier sind in diesem Jahr alle gut verteilt.

    LG
    Stefanie


    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara,
    Irgendwie geht es immer weiter...ganz viel Kraft und Energie, besonders für Morgen, wünsche ich dir.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Ach Barbara, das hast du wieder so wundervoll geschrieben. Und so ein tolles Familienbild beendet deinen Post, allein das Bild zeigt, was für eine tolle Familie ihr seid. Ich bewundere das sehr, denn es ist bestimmt nicht einfach, so viele Menschen zusammenzuhalten und das zeigt, welch tolle Eltern ihr seid. Viel Glück, was den Besuch des Amtes angeht und viele Sonnenstrahlen für die Wäscheberge. Sina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Barbara,
    drücke Dir die Daumen, dass Du Dich durch den Berg von Arbeit hindurch kämpfst. Wenn wir unser Haus voller Besuch haben, bin ich auch ganz rappelig, vor allem wenn meine Eltern + Bruder + Frau kommen. Das ist purer Stress, bis wir alles hergerichtet und sauber haben und es so aussieht, dass es dem Besuch gefallen könnte.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen