Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Montag, 27. August 2012

Herbst-Tee-Service selbstgestalten mit Keramikfolie !!

 Schnecken, Herbstlaub, Eichhörnchen, Gespenster, Igel, Pilze alles tummelt sich jetzt auf unserem Service.








Wir haben unser eigenes Herbst-Tee-Service kreiert. Geht ganz einfach mit Keramikfolie. Motive auschneiden, feucht auf Tassen, ect.,  ziehen, trocknen lassen und dann im Backofen brennen. Ein toller Zeitvertreib für verregnete Herbsttage. Und der Tee schmeckt doch gleich doppelt so gut aus dem eigenen Service






Jedes Familienmitglied hat seine eigene Tasse entworfen und ist natürlich stolz auf sein Werk.
Jetzt kann der Herbst kommen, denn Alle möchten aus ihren  Tassen den Tee schlürfen. Demnächst werden wir noch passendene Teller dazu basteln. Damit wir auch einen leckeren Pflaumenkuchen essen können und dabei richtig schön krümmeln dürfen. Oder besser einen Zimtkuchen ?

Lg

Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    so macht das Leben Freude.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elisabeth,

      jaa, das Leben muss Freude bereiten. Es ist zu kurz zum ärgern.

      Lg

      Barbara

      Löschen
  2. Das ist echt eine tolle Idee.Sowas kannte ich vorher noch garnicht.Nur das man sowas mit Stifte bemalen kann das man dann auch einbrennen lassen muss.Wo gibt es sowas? Und das Geschirr muss ja dann neutra sein.Ist das auch spülmaschinenfest?
    Find ich klasse!!!! Und eure Kreation ist super schön herbstlich geworden.
    Ich drück euch
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meine Folie, bei My Toys und über Amazon bestellt. Ich spüle dieses Service mit der Hand. Ich denke , zu oft Spülmaschine überlebt es nicht. Die Tassen usw. habe ich bei IKEA gekauft.

      Knudelgrüßlies zurück

      Barbara

      Löschen
  3. Eine wirklich schöne Idee :-)

    Ich habe gerade mal geschaut bei amazon nach Keramikfolie. Es scheint da auch welche zu geben die nicht so gut halten. Darf ich fragen welche Marke Du benutzt hast?

    Ganz herzliche Grüße,
    anja und co, sonst eher stille Leserin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      wir haben mit Efco Color Decor gewerkelt. Wir haben mit dieser Folie schon mal Tassen bearbeitet, das hat ganz gut gehalten. Aber ich spüle diese Tassen auch mit der Hand. Spülmaschinenfest sind diese Folien, glaube ich, alle nicht.
      Schön, dass dir das Service gefällt.

      Lg

      Barbara

      Löschen
  4. Das sieht ja wieder niedlich aus. Wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Eine tolle Idee.

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine ganz tolle Idee, vielleicht sogar für einen Kindergeburtstag zum Beschäftigen? Wie lang dauert denn das Brennen? Habe von dieser Folie noch nie gehört. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karoline,

      wenn die Folie auf dem Geschirr ist müssen alle Teile erstmal 24 Std. trocknen. Danach in den 180 C heißen Ofen stellen, nach 30 Min den Ofen ausschalten und das Geschirr im Ofen abkühlen lassen. Ich hoffe ich habe es einigerma?en verständlich erklärt ;)

      Lg

      Barbara

      Löschen
  6. P.S. Übrigens: ein Kartoffelkuchen ist bei uns im Herbst immer der Renner und ganz lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich sehr lecker an, hast du den Kartoffelkuchen schon in deinem Blog vorgestellt ? Wenn nicht, kannst du uns das Rezept ja mal verraten!!

      Löschen
  7. Sind die schön geworden und ich habe wieder etwas gelernt, noch nie zuvor von solcher Folie gehört. Dankeschön.

    AntwortenLöschen
  8. das Geschirr ist echt schön geworden und so einzigartig!

    glg
    Silvia

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja total schön geworden, so eine gute Idee! lg

    AntwortenLöschen