Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Montag, 30. Juli 2012

Abendspaziergang

Abends gehen wir gerne noch auf den Spielplatz oder wir machen einen kleinen Spaziergang. Man kann zusammen viel entdecken, die Kinder können noch mal spielen, man erzählt sich etwas, erlebt ein Abenteuer, sammelt etwas für den Jahreszeitentisch oder zum Basteln. Zu Hause sind dann Alle müde und entspannt.





Ich wünsche euch allen einen schönen Abend.

Lg

Barbara

Freitag, 27. Juli 2012

Wir Zelten

Hinter unserem Garten haben wir einen kleinen Wald, da können die Kinder nach Herzenslust toben, spielen und sich verstecken. Dort haben wir eine Feuerstelle ausgegraben und die Zelte aufgebaut.




 Erst gab es ein Süppchen vom Gaskocher, danach Würstchen und Steaks vom Lagerfeuer. Die Jungs bewachten das Feuer.



 Unsere Schlafplätze, gemütlich oder ?
 Nachts wurde gelesen, mit der Taschenlampe gefunkelt, Cd gehört und gespielt. Danach schlummerten alle friedlich ein. Manche Geräusche waren schon etwas unheimlich, man hörte Tiere, Fensterläden klappern.Aber auch das Rauschen vom Fluss.
Morgens wurde natürlich auch im Zelt gefrühstückt.

Wir haben jetzt 2 Tage gezeltet, ein bisschen wie Urlaub. Das Gute daran, ich habe ein sauberes Bad, das ich mit niemanden teilen muss ;)

Lg

Barbara


Donnerstag, 26. Juli 2012

ein paar Bilder vom Sonnentag

Morgens in aller Ruhe Kaffee getrunken, alles schläft noch.

Bücher vorgelesen.

Lottakind aus dem Plantschbecken geholt und beobachtet.

Picknick veranstaltet...

... in unserem Garten.

Nicki war auch dabei.

Die Blümchen bewundert und gestreichelt..

Festgestellt, da ist doch jemand eingezogen !!!
Gedöst und geträumt.

Leckeren Kiba-Eistee getrunken und gelesen.

Der Tag ging schnell vorbei!!!



Lg

Barbara



Mittwoch, 25. Juli 2012

Eine Großfamilie spielt Minigolf !!

Und denkt jetzt nicht, dass dies ein total harmonischer Tag war. Oh nein, 6 Kinder und Eltern. Dazu in verschiedenen Altersstufen, nun ja, da können  die Emotionen schon mal hochkochen. Bis alle ihre Schläger hatten, hatte sich nach uns schon eine riesige Schlange gebildet, aber die Kassiererin nahm es mit Humor. Sie fand unsere Kinderschar toll. Und hatte viel Geduld und Ausdauer. Die Schlange hinter uns interessierte sie nicht allzuviel. Fand ich klasse. Nun ja, aber bei der Schlägerverteilung bahnte sich bei uns schon eine kleine Krise an. Wenn das eine Kind, wenn es ein Stück kleiner ist, wie die Geschwister, aber älter, den kleineren Schläger bekommt, dann können da schon Tränchen kullern. Und es sollte nicht bei einer Krise bleiben. Denn wenn dann die Kleinen vielleicht noch besser spielen, wie die Großen, da kann schon der eine oder andere Kommentar kommen. "Das ist ja voll unfair hier oder ich wurde um Punkte betrogen".
Aber der Minigolfplatz liegt schon schön ;)





Aber dann, ein kleiner Marsch durch diesen wunderschön angelegten Wald und die Welt sah schon wieder ein bisschen bunter aus.

Ja, so ist das (Groß)- Familienleben halt, nicht immer geht alles friedlich und harmonisch ab.  Naja, vielleicht wäre mir dann langweilig ? :)

Die Sonne scheint, wir bauen heute unseren hauseigenen Pool auf und gehen es ruhig und langsam an. Alle haben seit dem Wochenende Urlaub, also das Haus ist voll.
Ich wünsche euch einen schönen Tag

Lg

Barbara

Montag, 23. Juli 2012

Nachtschwärmer...






Samstag abend hat es uns spontan gepackt. Wir sind ins nahegelegene Städtchen gefahren. Dort durften wir ein Feuerwerk im Kurpark bestaunen, dazu wurde klassische Musik gespielt. Wunderschön. Danach hat es uns direkt in die Stadt gezogen, ein Nachtstadtbummel,sozusagen









 Auch das kleine Mädchen war ganz dabei. Müde, aber zufrieden sind wir dann nachts um eins ins Bett gefallen.

Lg

Barbara

Wünsche Allen, die das hier lesen einen guten Start in die Woche mit viel Sonnenschein :)



Freitag, 20. Juli 2012

Wir haben geperlt...




oder ich möchte perlen, sagte mein Sohn immer im Kindergartenalter, wenn wir irgendetwas mit Perlen gebastelt haben. Die Tage haben wir wieder geperlt.



Mit ein paar einfachen Holzperlen können die schönsten, modischsten Armbänder (Halsketten)  entstehen

So sehen unsere neuen Armbändchen aus. Zu den richtigen Anziehsachen sehen sie wirklich gut aus.





Gerade wenn es mal wieder regnet, ist das ein schöner Zeitvertreib und man hat noch etwas davon:" Neue Kronjuwelen im Schmuckkästchen." Auch schon kleinere Kinder können sich damit gut beschäftigen.

Lg

Barbara

Donnerstag, 19. Juli 2012

Eine Überraschung für mich,


ich habe ein tolles Päckchen bekommen von der lieben Gabi :


Soo schöne Herzerwärmerchen, ich bin gerührt. Ich habe seit vielen Jahren keine selbstgestrickten Strümpfe mehr geschenkt bekommen, ich freue mich sehr. Die Strümpfe passen perfekt.Man sieht, dass Gabi ihre netten Kunstwerke mit sehr viel Liebe näht, strickt und gestaltet. Die Ta-Tüs sind total niedlich, ich bin begeistert.


Liebe Gabi, tausend Dank, ich habe meinen Autoschlüssel, gleich mit deinen tollen Schlüsselanhängern geschmückt. Lotta hatte ihre Strümpfe auch gleich an und lief ganz stolz durchs Haus. Du hast uns wirklich eine große Freude bereitet.


Lg
Barbara 


Fragt mich bitte nicht warum der Text so klein geschrieben ist, es lässt sich nicht ändern, manchmal verzweifele ich hier an diesem Blog.

Mittwoch, 18. Juli 2012

Jahreszeitentisch im Juli





Wir geben nicht auf,  wir wollen Sommer. So haben wir gestern unseren Jahreszeitentisch umgestaltet. Nordssefeeling .....








..... zu Hause im Siebenzwergehaus.

Liebe Sommergrüße

Barbara

Dienstag, 17. Juli 2012

Reise in die Vergangenheit

Gestern haben wir den fast regenfreien Tag genutzt und sind in ein Freilichtmuseum (Hessenpark) gefahren.




Gott sei Dank haben wir den Tag im Freien verbracht, denn heute regnet es, seit wir aufgewacht sind. Kaum eine Regenpause. In diesen Ferien muss man wirklich seine sieben Sachen packen, sobald mal die Sonne hinter den Wolken hervorkriecht. Wir haben schon ein paar Kilometer hinter uns gebracht, abends haben mir die Füße wehgetan. Neben den alten Fachwerkhäusern, kann man über Wiesen laufen, einen Walderlebnislehrpfad erkunden, einen klitzekleinen Weinberg kann man auch bestaunen, es gibt wirklich viel zu sehn und zu entdecken.

Lg

Barbara

Montag, 16. Juli 2012

Strauss Innovation

Heute möchte ich euch mal von meinen neuen Erungenschaften berichten. Ich war letztens im Städtchen und dort mal wieder nach längerer Zeit durch das Strauss Inovation Geschäft gebummelt. Ich vermeide es immer gerne dort hinein zugehn, denn eigentlich finde ich immer etwas.
Das letzte Mal habe ich auch die Anziehsachen näher beäugt und habe mir auch etwas gegönnt. Ich habe die Sachen jetzt schon das eine odere andere Mal getragen und auch gewaschen. Ich bin sehr überzeugt, das Preisleistungsverhältnis stimmt. Ich bin begeistert, der Pyjchama ist kuschelig weich und trotzdem leicht und luftig.



Die Hose und Bluse tragen sich ebenso gut. Nach dem Waschen war ebenfalls nichts verzerrt oder verändert.



Natürlich habe ich neben den Anziehsachen noch ein bisschen Schnickschnack mitgenommen. Milchbecher für die Kids, ein Tasse für mich und eine Giesskanne in Schneckenform für Lotta, also mit leeren Händen geht man dort nicht hinaus. Es gibt auch einen Online Shop, den werde ich auch mal testen.


Lg

Barbara

Sonntag, 15. Juli 2012

Wir holen uns den Sommer einfach ins Haus....



... es möchte immer noch nicht aufhören mit dem Regen, wir gehen zwar jeden Tag raus, aber natürlich nicht so lange wie wenn die Sonne scheinen würde.
Deshalb haben wir uns den Sommer ins Haus geholt. Geht ganz einfach, man braucht nur Fingerfarben und kleine Fingerchen.

Jetzt scheint die Sonne bei uns, Käferchen, Bienchen und Vögel fliegen umher und die Blümchen lachen uns an.














Lg

Barbara