Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Mittwoch, 7. März 2012

Meine erste selbstgenähte Patchworkdecke...

ist jetzt 30 Jahre alt, könnt ihr euch das vorstellen? Ich habe meinen Schulabschluss auf einer privaten Mädchenschule für Hauswirtschaft mit Sozialzweig absolviert. Unter vielen anderen Fächern war auch das Nähen angesagt, manchmal fiel mir das nicht gerade leicht. Z. B. bin ich an dieser Decke fast verzweifelt, aber ich hatte eine liebe Mama, sie hatte Erbarmen mit mir und hat mir geholfen.

Im Moment nähe ich wieder solch eine Decke. Lotta hat im April Geburtstag und sie soll eine mit Liebe genähte Kuscheldecke bekommen. Ich hoffe es wird mir gelingen.

Lg

Barbara

Kommentare:

  1. Wow die ist wunderschön.Klasse wenn man sowas kann.Lottas Decke wird bestimmt der hammer.Ich bin gespannt.
    LG
    Nicoled

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,

    Nähen war auch nicht meine Stärke. - Das ist verständlich,
    wenn man eine Mutter hat, die ausgebildete Näherin war.
    Und sie nähte perfekt.

    In Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ins Siebenzwergehaus ,

    zu meiner Zeit musste ich eine Kissenhülle nähen , was ich auch immer noch habe. Es ist etwas 27 / 28 Jahre alt.

    Deine genähte Decke ist toll.

    Und die , die du für Lotta nähst wird bestimmt auch ganz super,
    da bin ich mir sicher. Bin gespannt welche Farbe du ausgesucht hast.
    Frohes Schaffen, liebe Barbara,

    +Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Bestimmt wird sie Dir gelingen und Lotta wird sich mit Sicherheit freuen, weil Sie weiß, dass Du sie nur für sie gemacht hast.

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Auf auf, das schaffst du schon!!! Schliesslich ist dir die erste ja auch prima gelungen!
    Und Hilfe bekommst du von uns, indem wir dich alle kräftig anfeuern!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,

    deine Decke sieht auch nach 30 Jahren noch wunderschön aus.
    Früher habe ich Patchworkkissen genäht und einmal eine Krabbeldecke. Das Zuschneiden fand ich am schlimmsten.

    Nun bin ich gespannt auf Lottas Decke.Sicher wirst du sie uns hier auch zeigen.

    Kürzlich habe ich alte Kinderbettwäsche wiedergefunden von meinen mittlerweile ca. 30 jährigen Cousinen. Ich hab sie damals von meiner Tante für meine Kinder bekommen, hatte sie schon weggelegt, aber dann im Internet gesehen, dass diese Retro-Stoffe sehr beliebt sind . Vielleicht mache ich auch eine Patchworkdecke daraus.

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    das wirst Du schaffen !!!! Deine Decke ist ein Traum !!!!
    Patchwork ist leider nicht mein Ding...Da werde ich auch verzweifeln....Na ja, man muß nicht alles können....
    Viel Spaß noch bei der Lottas - Decke...Bin schon gespannt.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Finde ich toll, wenn einen ein mühe- und liebevoll selbstgemachtes Stück so lange begleitet. Lotta wid ihre Decke bestimmt auch ganz lange bei sich haben. Ich bin schon gespannt. lg

    AntwortenLöschen