Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Dienstag, 20. März 2012

Dem Frühling auf der Spur, wir säen ein!!


Wir säen die Samen, die Samen so fein,





Am Wochenende haben mein Mann und mein Pflegesohn ein Treibhaus gebaut. Dort werden die Kinder bald Gemüse und Kräuter einsäen. Die Gemüsesorten, die empfindlicher sind, werden in einer kleinen Aufzucht-Box auf der Fensterbank vorgezogen. Wie ihr sehen könnt, waren die kleinen Gärtner mit Feuereifer dabei.  Jetzt hoffen wir nur noch, dass uns alles glückt und wir im Sommer ernten können. Letztes Jahr hatten wir doch so Einiges was wir abernten konnten. Und das schmeckte natürlich viel besser, als das gekaufte:)

Lg

Barbara


Kommentare:

  1. Was ein schöner Reim! Mit Kindern gärtnern ist toll, das vergessen sie nie. Ich durfte früher mit meiner Oma in den Garten und habe dabei viel über Blumen und Gemüse gelernt. Ich denke heute noch gern dran zurück! Und ich liebe heute noch die Gartenarbeit!
    Ich wünsche euch ein gutes Gelingen!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Da sieht man wieviel Spaß hatten....Ich liebe mein Garten und bin froh, das ich seit letztem Jahr auch ein Gewächshaus habe...Gurken und Chili sind schon auf der Fensterbank...jetzt heißt warten....Es kommen noch Tomaten in das Gewächshaus....
    Ich wünsche euch viel Spaß beim gärtnern und noch einen schönen Tag.
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Es schmeckt aufjedenfall viel leckerer und macht dazu auch noch Spaß.Wir hatten letztes Jahr ,Gurken,Tomaten,Salat,Möhren und Radieschen und einige Kräuter.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja , so ein Gewächshaus ist SUPER.
    Grad auch wenns mal regnet und doll stürmt ;-)

    So bleibt alles gut geschützt und die entstehende Wärme lässt alles gut gedeihen.

    Wünsche euch viel Freude damit.

    Viele Grüße ins Siebenzwergehaus

    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,

    das wächst und gedeiht; denn es wurde mit Liebe gesät.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,

    so ein Gewächshaus ist eine feine Sache. Da schmeckt das Gemüse doppelt gut, wenn die Kinder sehen wie es gewachsen ist.
    Nach der Ehec Angst im letzten Jahr , wo man erst gar kein Gemüse mehr essen konnte, haben wir uns das auch vorgenommen.

    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Barbara,

    wir freuen uns auch, dass wir einen eigenen Garten haben. Wir haben zwei Frühbeetkästen, aber rund herum müssen wir einiges Strauchwerk abschneiden, welches von unseren Nachbarn herüber gewuchert ist. Ihre Buchenhecke haben unsere Nachbarn sehr sorgfältig geschnitten, die herum wuchernden Bodendecker aber nicht.

    ein frohes Durchstarten im Frühling
    Dieter

    AntwortenLöschen
  8. Ich drücke Euch die Daumen, das ganz Vieles gelingt!
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen