Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Donnerstag, 5. Januar 2012

Jahreszeitenbilder aus Märchenwolle und mit Kindern zur Ruhe kommen!





Heute war ein komischer Tag. Es regnete und stürmte, ein richtiges Unwetter brauste über uns hinweg. Fast den ganzen Tag Regen. Die Kinder wurden nörgelig und hatten nicht unbedingt die beste Laune. Auch ich hatte heute nicht gerade den bessten Tag, ich war müde und nicht gerade hochmotiviert. Die Unruhe der Kinder konnte ich aber auch schon nachvollziehn, erst Weihnachten, dann Silvester, Neujahr mit einem 18.Geburtstag, und in den Ferien hat man ja doch nicht so einen geregelten Tagesablauf, ist schon ganz schön viel. Ich suchte nach einer Möglichkeit um ein bisschen Ruhe hier reinzubringen. Da fiel mir unsere Märchenwolle ein. Wir wollten schon seit längerem Bilder aus Märchenwolle gestalten. Also machte ich das Duftlämpchen an und legte ein schönes Hörspiel ein. Dann machten wir uns ans Werk. Märchenwolle fühlt sich kuschelig und warm an, so kann sich auch Lotta längere Zeit damit beschäftigen. Sie spielt ihr eigenes Spiel, sie knetet , sie rollt, sie fühlt, sie stapelt und sie pflückt sie auseinander. Wir waren lange beschäftigt und es wurde ganz ruhig hier. Arbeiten mit Märchenwolle fördert aber auch die Feinmotorik, das Umgehen mit der Filznadel erfordert schon ein klein wenig Geschick. Man muss aber damit rechnen, dass die eine oder andere Nadel abbricht. Also bitte die Nadeln nicht zu knapp kaufen. Nach dem Basteln sah die Küche zwar aus als hätte ein Bombe eingeschlagen, aber das ist egal. Wir haben  zusammen aufgeräumt. Danach haben wir noch Tee getrunken und die Stimmung war besser. Morgen soll das Wetter besser werden, ich hoffe wir können dann mal vor die Tür, frische Luft ist immer gut.
Ich für meinen Teil werde heute noch ein Melisse- oder Lavendelbad nehmen und mich mit einem guten Buch früh ins Bett verkrümmeln. Morgen ist ein neuer Tag und ich hoffe, wir sind alle mehr im Gleichgewicht.








LG

Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara, bei uns war das Wetter ebenso schrecklich. Ich habe richtig Angst um meinen Mann, der morgen viel über die Autobahn muss und da kamen ja heute Horrornachrichten darüber. Erklär mal bitte einer nicht Bastel-Begabten was das mit der Märchenwolle auf sich hat. Wie funktioniert das, wo bekommt man das?
    Liebe Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind wunderschön.Wir machen auch immer gerne was mit Märchenwolle,das weiß du ja ;-).Auf was habt ihr das denn drauf gemach? Wir konnten heute leider nicht mehr entspannen,hier ging die Schule wieder los.Nörgelich und übermüdet sind hier auch alle.Der Sturm und der Orkan zerrt langsam an den Nerven.Die Kids schlafen alle schlecht.Heute sollte man nicht vor die Tür gehen,denn Orkan Andrea fegt hier über uns.Aber sowas von heftig.Es gab eine Unwetterwahrnung.Aber glaub mal ja nicht das die Kinder Schulfrei bekommen haben,die mussten los.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    Das war eine schöne Geschichte Ihres Tages. Eine gute Möglichkeit, verbringen einen regnerischen Tag. Ich liebe Lavendel. Es ist mein Lieblingsduft.
    Was ist nachvollziehn? Was ist verkrümmeln?
    ~ Tami

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,

    für morgen wünsche ich dir einen guten Tag,
    für heute eine gute Nacht

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. @ Karoline, ich kaufe Märchenwolle meistens in einem Waldorf Spielzeugladen, habe aber auch sch über Amozan bestellt.

    @ Nicole, wir filzen immer auf einem Kissen. Für die Bilder habe ich mir Papier, in der Größe des Bilderrahmens zugeschnitten. Dann haben wir den Hintergrund auf das Papier gefilzt und dann später das Motiv. Ich lege mir die Formen immer zurecht und filze sie dann mit der Nadel auf den Hintergrund.

    @ Tami

    nachvollziehn bedeutet verstehen
    verkrümmeln bedeutet soviel wie sich zurückziehen

    @ Elisabeth
    danke, das wünsche ich dir auch

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Barbara,
    ich möchte nicht indiskret sein, aber was hat deine kleine Lotta denn? Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie schlimm es für eine Mutter ist, wenn ein Kind so krank ist, vor allem wenn Klinik-Aufenthalt droht. Die Kleine sieht auf den Fotos so zufrieden aus, da wirkt sie relativ gesund.
    Wie auch immer, ich wünsche dir viel Kraft und Geduld, das alles auszuhalten. Mit 7 Kindern ist man mehr als ausgelastet. Natürlich geben sie einem auch ganz viel, trotzdem ist es ein große Leistung, Hut ab, ich verneige mich vor dir, ganz ehrlich. Ich habe "nur" zwei, aber die beiden fordern mir auch schon alles ab, obwohl ich sie sehr liebe.
    Ich wünsche dir und deiner Familie alles erdenklich Gute. Im Leben ist nichts leicht, aber vieles lohnt sich.

    In diesem Sinne, ganz liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Auch bei uns wird es Zeit, dass das geregelte Leben wieder eintritt. Die Kinder sind genervt, der Gatte und ich auch... ;)

    Und manchmal gibt es so Tage, wo eben alle üble Laune haben. Kein Wunder, bei dem Wetter, oder?! Aber ihr habt die Zeit ja toll genutzt.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen
    das hört sich so gut an. Die Stimmung hier war gestern auch vom Sturm durcheinander. Robert mag immer viel raus, das war gestern nicht möglich. Als dann auch noch ein Baum in der Nachbarschaft umgekippt ist hat er auch noch richtig Angst bekommen....
    Ich hoffe Eure Nacht war wieder besser. Ich wünsche Euch einen schönen Tag heute
    Viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja hübsch geworden, ihr seid wirklich richtige kleine Künstler. Einen extra Gruß an die Bastler!

    AntwortenLöschen
  10. Compliment. It's not always easy to keep the kids busy. What a nice idea, never seen --- with wool. Funny!

    Also storm, rain and threatening sky here. I feel with you and fight for a cheerful mood. Soon to go to the village bicycles for some shopping. fighting against the wind.

    I wish you a very good day today.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Barbara
    Ja bei uns wars gestern auch ein Tag zum drinnenbleiben, Sturm und Regen. Ich hoffe es geht euch heute besser.

    Die Bilder sind hübsch. Ich habe mir auch mal Märchenwolle angeschafft. Bisher habe ichs aber noch nicht ausprobiert. Töchterchen hat mal ein paar Styroporkugeln gefilzt.

    Lg, Regula

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Barbara,

    was du schreibst, erzählst du sehr schön und ich lese es jedes Mal gerne. Als unsere großen Kinder noch in die Schule gingen, hatten wir dasselbe Problem, dass man sie in den Ferien beschäftigen musste und dass ihnen irgendwann langweilig wurde. Unsere Kleine hat auch Klavierunterricht und Tanzen - das hat diese Woche nicht stattgefunden.

    Grüße und besseres Wetter
    Dieter

    AntwortenLöschen