Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Sonntag, 8. Januar 2012

7 Dinge der Woche über die ich mich sehr gefreut habe!!


Über einen supersüßen Kalender von einer stillen Leserin, passend zum sieben Zwergehaus, mit ganz tollen Rezepten für meine Zwerge, Tausendmal Danke

Dass wir ganz oft Kerzen angemacht haben.

Über ein ganz allein gebasteltes Bild von Lotta.

Ich habe Blutorangen gekauft, zur großen Freude meiner Kinder.


Über etwas Buntes, bei dem schlechten Wetter.

Über einen langen Spaziergang durch den Wald.
Über selbstgebastelte Orangenkerzen und ein Chai-Latte von meinen 2 größeren Zwergenmädchen.


Lg

Barbara

Kommentare:

  1. Basteln,Backen,Spazierengehen,Kerzen anzünden,
    das sind momentan auch die schönsten Dinge die man machen kann.Ich denke auch , das ungeduldige warten auf besseres Wetter oder warten auf Frühling , bringt nichts.Wir müssen jeden Tag so schön wie möglich machen.
    Ich hab ein Zwergenstübchen Backbuch, schon viele Jahre, da sind auch prima Rezepte drin.
    +Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara

    Das ist eine sehr schöne Idee für einen Post. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die unser Glück ausmachen, bloss übersehen wir sie allzuoft im Alltag.

    Liebe Grüsse
    Regula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    ein wunderschönes Post.Du erfreust dich an die kleinen Dinge im Leben,das ist was zählt.Mir geht es da genauso.Es muss nicht immer was großes sein.
    Kerzen brennen bei uns 365 Tage im Jahr auf dem Eßtisch und dem Couchetisch,das gehört einfach zu uns.Es gibt bei uns keine Mahlzeit am Tisch,ohne das eine Kerze brennt,egal ob wir -10 Grad haben oder 30 Grad.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,

    ich habe die Tage all diejenigen Bilder genossen, die unser kleines Mädchen gemalt hat, lauter Frauen, Mädchen und Prinzessinnen mit langen Haaren und langen Kleidern, die bis zum Boden reichen.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Barbara,

    du bist eine sehr gute Mutter.
    Jedenfalls siehst du für deine großen Kinder
    noch sehr jung aus.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und Elan
    Elisabeth

    AntwortenLöschen