Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Freitag, 11. November 2011

Martinsmännchen (laktosefrei)

Gestern haben wir Martinsmännchen gebacken.





1 kg Mehl
160 g Margarine
4 Eier
1 Pck. Hefe
1/2 l Sojamilch
150 g Zucker
Rosinen

Das Mehl in ein Schüssel sieben, nacheinander Hefe, Zucker, lauwarme Milch, Eier dazugeben. Mit den Händen einen Teig kneten. Ist er zu klebrig noch Mehl dazugeben.
Den Teig in eine warme Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Danach den Teig nochmlas durchkneten und nicht zu dünn ausrollen.
Aus dem Teig Martinsmännchen schneiden. Mit Rosinen verzieren.
Bei 180 Grad 15- 20 Minuten backen

Das wars schon.

LG

Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    eure Martinsmännchen sehen ja lecker aus! Wünsche euch guten Appetit beim "vernaschen"!

    Liebe Grüße, Julie

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm lecker,ich wünsche euch heute einen schönen Martinstag.Macht es euch gemütlich.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara,
    Eure Männchen sehen ja richtig lecker aus,
    sie schmecken auch sicher sehr lecker,
    liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja voll lecker aus...aber ich hätt gern ein ohne Rosinen =)


    glg. Mel

    AntwortenLöschen
  5. Danke ihr Lieben.


    Mel, die Rosinen kann man doch rauspoppeln, grins.

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmmmmh, ich denke, sie haben sehr gut geschmeckt, und es ist ein netter Brauch,
    liebe Grüße Anneliese

    AntwortenLöschen
  7. Laktosefrei, das ist gut!!
    Mmmmh, die sehen lecker aus.
    Ich wünsche euch einen schönen Martinstag!
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Stefanie,

    ich hoffe du kannst das Rezept verwenden, weil wir ja mit Sojamilch backen. Bei einer Laktoseintoleranz, dürft ihr ja auch die laktosefreie H-Milch benutzen.Diese Laktosefreien Sachen dürfen meine nämlich nicht.
    LG

    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara!

    Habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut und habe gleich mal Deinen Blog besucht. Habe mich auch gleich als Leser eingetragen.
    2 von unseren 9 Kindern haben Zöliakie. Paul hat zur Zöliakie auch noch eine Laktoseintolleranz.


    Auch ich werde bei Dir jetzt öfters vorbei schauen, was ich in der kurzen Zeit gesehen habe ist es sehr gemütlich bei Euch.

    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Halli Hallo,
    ich selbst habe keine Großfamilie, "nur" ein Kind :-), aber ich komme aus einer Familie mit insgesamt sechs Kindern. Deswegen liebe ich wahrscheinlich Großfamilien-Blogs, da fühle ich mich ein bisschen in meine eigene Kinderzeit zurück versetzt:-)

    Viel Spaß weiterhin und auch ich schaue gerne vorbei

    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Barbara,
    die sehen ja niedlich aus....und schmecken sicher sehr lecker :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katinka

    AntwortenLöschen