Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Freitag, 4. November 2011

Die Nacht war viel zu kurz!!!!!

Es wird gekränkelt im Sieben Zwergehaus.





Auch uns stattet der Erkältungsvirus einen Besuch ab. Fieber, Schnupfen, Bauchweh usw.

Seit einigen Jahren , behandeln wir unsere Kinder, wenn sie krank sind, mit pflanzlichen Mitteln. Ich musste feststellen, das funktioniert ganz gut. Auch alte Hausmittel bewährten sich . Meistens bekommen wir die kleinen Kinderwehwechen damit in den Griff. Was aber nicht heißen soll, das ich die Humanmedizin ablehne, wenn es nicht anders geht, greifen wir natürlich auch darauf zurück. Einen guten Tipp für verstopfte Kindernäschen ist der Engelwurzbalsam, gerade kleine Kinder sträuben sich oft bei Nasentropfen, da ist dieser Balsam, eine gute Alternative.
 So jetzt werde ich wieder zu meinen kleinen Patienten gehn.

 LG
Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    gute Besserung ins Zwergenhaus.Homöopathische Mittel sind wunderbar ich verwende sie auch schon ganz lange.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung !!!!
    Bei uns gibts auch sehr viel Omas Kräuterchen, Homöopathie und Bachblüten.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Da wünsche ich auch gute Besserung!!!
    Ich greife auch gerne mal zu homöopathischen Mitteln. Allerdings muss man bei allergien aufpassen. Steffen darf z.B. kein Apis nehmen, weil er eine Wespengiftallergie hat.
    Apis hilft bei mir immer ganz gut gegen Schnupfen.
    Bei uns ist heute Laternenfest im Kindergarten. Leider ist unser Jüngster um diese Zeit gar nicht mehr zu gebrauchen...seufz...

    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Quatsch, ich meine natürlich Allium Cepa gegen Schnupfen.

    AntwortenLöschen
  5. GUTE BESSERUNG ... die kranken Kleinen tuen mir ja so leid. HOffentlich ist alles - mit Mamas liebe Behandlungen - bald wieder besser!!

    AntwortenLöschen
  6. Oh je... Gute Besserung für die Kids! Hoffentlich bleibst Du gesund.

    LG und (trotzdem) ein tolles Wochenende.

    AntwortenLöschen
  7. Gute Besserung für eure kleinen Patienten !!!LG Ina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Barbara ,ich bewundere das ,wie du mit 7!!Zwergen so gut zurecht kommst .Klasse!!!LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. GUTE BESSERUNG möchte ich natürlich auch wünschen. Meine Güte 7 Kinder, da ist ja immer was los. Finde ich sehr bewundernswert, wie Du den Alltag mit so vielen Kindern schaffst :-) Da braucht man schon sehr viel Power ! Hut ab !
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  10. Danke euch Allen, es geht schon wieder Besser.Gott sei Dank. Ich hoffe es geht euch allen gut

    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Barbara,
    die beiden sehen ja wirklich total "matschig" aus - ich hoffe, dass sie sich zwischenzeitlich schon ein bisschen erholt haben! Und dass du dich nicht angesteckt hast!
    Wünsche euch weiter gute Besserung und ein gemütliches Wochenende,

    liebe Grüße Julie

    AntwortenLöschen