Komm ich nehm dich mit ....

Komm ich nehm dich mit ....

Freitag, 21. Oktober 2011

Goldtröpfchen




Goldtröpfchen

Eine kleine Schüssel,
möcht ich gerne haben.
eine kleine Schüssel wünsch ich mir.

Eine kleine Schüssel
möcht ich gern haben
eine kleine Schüssel wünsch ich mir.

Goldtröpfchen, Goldtröpfchen
mit dem runden Kugelköpfchen,
komm in meine Hand,
mach mich weich und sanft.

Wir reiben das Goldtröpfchen fein,
in unsre Hände hinein.

Wir riechen, wir riechen, das riecht ja ach so fein.

Das Goldtröpfchen kommt aus Waldorfspielgruppen. Wir haben es liebengelernt.
Es gehört zu unserem Abendritual dazu.Es erleichtert den Kindern den Übergang vom Tag zur Schlafenszeit.
Wir setzen uns gemütlich aufs Bett, die Kinder falten die Hände zu einer Schüssel. Ich halte eine Muschel, die die Goldtröpfchen enthält und veteile es. Jedes Kind bekommt einen kleinen Tropfchen, währenddessen wird leise gesungen: "  Goldtröpfchen, Goldtröpfchen...". Jeder vereibt jetzt die Goldtröpfchen in seine Händen, dabei singen wir :" wir reiben, das Goldtöpfchen fein......." Jetzt wird noch gefühlt, wie schön warm unsere Hände sind und wie fein sie duften. Es ist ein sehr schönes Ritual, das unseren Kinden Liebe und Geborgenheit überbringt.
Wir verwenden dafür Weleda Rosenöl, Sandornöl oder Lavendelöl.  Man kann dieses Ritual aber auch nach einem Winterspaziergang gut einsetzen, wenn die Händchen der kleinen Zwerge kalt sind. 


LG

Barbara.

Kommentare:

  1. Das ist ein sehr schöne Ritual.Und Öle haben ich soviele.
    LG
    Nicole die heute keine Lust auf Haushalt und Co.hat

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,

    Hihi da geht es dir wie mir.Ich habe heute die Arbeit auch nicht erfunden., aber leider muss ich was tun. Ich war mit einem Magen und Darm Virus beschäftigt, scheusslich sage ich dir, und da ist viel liegen geblieben.
    Ruhe dich aus und lese was schönes, die Arbeit läuft dir nicht weg.

    LG

    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,

    ich freue mich über deinen schönen Blog.
    Er ist wunderbar gestaltet.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elisabeth,

    ich freue mich das du hier auf meinem Blog bist,danke für deine lieben Worte, schön wenn ihr euch hier wohlfühlt.
    Liebe Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Schön mal wieder telefoniert zu haben.Ein paar liebe Worte geben soviel....
    Ich drück dich
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab mal ein bißchen Werbung gemacht für deinen Blog.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ja und die Werbung funktioniert :-)
    Ich habe schon hierher gefunden. Das Ritual gefällt mir sehr gut. Ich könnte es mir für meinen einen Sohn (seines Zeichens Zappelphillipp) sehr gut vorstellen zur Entspannung.

    Wir haben auch jede Menge Herbstfrüchte gesammelt aber leider sind wir noch nicht so richtig dazu gekommen, etwas aus ihnen zu machen. Irgendwie verläuft die Zeit wie im Flug..

    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ich bin auch aufgrund der "Werbung" hier. Das mit dem Goldtröpfchen gefällt mir!!!!

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Barbara,
    die Werbung funktiert. Ich bin auch auf Grund der Werbung auf Deinen blog geraten.
    Du hast herrlich geschrieben, wie Du sanft Deine Kinderlein ins Bett bringst.
    Das Ritual macht ihnen bestimmt viel Spaß.
    Bei meiner nächsten Wanderung werde ich auch Eicheln sammeln und Buchecker. Bisher bin ich achtlos daran vorbei gelaufen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Ingeburg

    AntwortenLöschen
  10. Hallo...ich merk schon "Werbung ist alles"....dank Nicole hab ich auf Deinen Blog gefunden. Ich freu mich sehr, dass Du dieses uralte Ritual vorstellst.
    Ich wünsch Dir viel Spass in der Bloggerwelt
    Viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen